Wie kann man Trauer bewältigen und wieder zurück ins Leben finden?

Astrid Meier. Die LAUCH-Methode

Ein Todesfall in der Familie oder im Freundeskreis. Zack. Und von einem Moment auf den anderen ist nichts mehr wie es war. Die ganze Welt steht Kopf und gerät aus den Fugen.

Was kann man tun, um Trauer zu bewältigen?

Generell ist das schwierig zu sagen. Prinzipiell ist es aber so, dass es wichtig ist, sich seinen Gefühlen zu stellen und sie nicht zu unterdrücken. Es ist meistens auch nicht gut, stärker aufzutreten als man ist. Denn gerade kurz nach einem Todesfall hat das Umfeld das meiste Verständnis, hört zu und ist für einen da. Je mehr Zeit verstreicht, desto eher wird erwartet, wieder zu funktionieren. Daher nimm dir die Zeit zum Trauern und lass die Gefühle zu und lasse sie auch raus.

Überlege dir, was dir normalerweise guttut. Wie kannst du gut entspannen? Was bringt dir Ausgleich? Besinne dich auf diese Dinge und versuche, sie durchzuführen. Wenn du gerne Sport machst, knüpfe da an.

Zudem ist es gut, sich an positive Zeiten und gemeinsame Dinge (Urlaube, Hobbies, Freunde, Erlebnisse…) zu erinnern. Vielleicht auch gemeinsam mit anderen Menschen, die um die gleiche Person trauern. Das bringt euch zusammen und vielleicht ist sogar ein positiver oder lustiger Gedanke dabei, der euch zum Schmunzeln bringt und etwas aufheitert.

Trauer ist wirklich hart. Eine schwer zu ertragende Zeit -durch die man durch muss und die einem auch keiner abnehmen kann. Aber – sie geht vorbei. Es wird leichter werden! Believe me!

Was sind die Schritte der L.A.U.C.H.-Methode?

Die LAUCH-Methode hat fünf Phasen. Die erste ist L wie Lähmung. Diese Phase ist gleich zu Beginn einer Krise oder eines Trauerfalls. Man ist wie erstarrt, nichts geht von der Hand. Das Leben verläuft wie in Zeitlupe. Daran knüpft dann die Phase des Akzeptierens und der Aktivität an. Gefolgt von U wie auf die Umwelt zugehen. Das bedeutet, sich mal wieder zu treffen, das Haus und sein Schneckenhaus zu verlassen. C steht dann für Chance ergreifen. Beispielsweise in eine Trauergruppe gehen, sich mit einer gleichgesinnten Person austauschen. Und H steht für das Heraustreten aus einer Krise. Zu schauen, was man gelernt hat und wie es das nächste Mal vielleicht besser gehen kann.

Verläuft Trauer bei jedem Menschen gleich?

Jeder Mensch tickt anders und braucht individuell viel oder wenig Zeit, um mit Trauer zurecht zu kommen. Eine Person verfällt in Lethargie oder Depression. Die andere Person stürzt sich ich die Arbeit und ein dritter heult nur noch oder dreht sonst am Rad.

Wie lange braucht man, um Trauer zu verarbeiten?

Eine gängige Zeit ist das althergebrachte Trauerjahr. Manche brauchen kürzer und andere kommen über Jahre nicht über einen Tod hinweg.

Wie kann man Trauer überwinden?

  • Nimm Hilfe an!
  • Geh aus deinem Schneckenhaus heraus und öffne dich anderen Menschen.
  • Versuche, eine Entspannungsmethode zu erlernen, damit du besser zur Ruhe finden kannst.
  • Sprich mit einem Arzt, falls du körperliche oder seelische Beschwerden oder Schlafprobleme hast.
  • Treffe Gleichgesinnte, die dich verstehen. Tausche dich aus.
  • Falls es dir über längere Zeit hinweg wirklich schlecht geht, suche dir Hilfe bei einem Psychologen und lasse dich begleiten. Das nimmt viel Last von der Seele, wenn jemand wirklich zuhört und konstruktive Tipps gibt.
  • Geh viel raus an die frische Luft
  • Geh im Wald spazieren. Der Wald hat eine besondere Energie, die uns hilft, mit Sorgen und Problemen besser zurecht zu kommen.
  • Überlege, mit welchen Krisen und besonderen Situationen in der Vergangenheit du schon zurechtgekommen bist. Wie hast du das gemacht? Was hat dir da geholfen?

Über die Autorin

Astrid Meier. Die LAUCH-Methode

Astrid Meier. „Leider habe ich das schon ein paar Mal durchleben müssen, steckte dann in tiefen Krisen, aus denen ich mich aber immer wieder herauskämpfen konnte. Den ersten Lockdown der Corona-Krise nutzte ich, um mein erstes Buch Die LAUCH-Methode zu schreiben“

Weiterführende Verweise

Die LAUCH-Methode: Krisen bewältigen in 5 einfachen Schritten. Astrid Meier. BoD. 2020

Weitere interessante Beiträge

Morgens immer verschleimter Rachen

Morgens immer verschleimter Rachen und Hals. 3 Ursachen und was hilft dagegen.

Morgens nach dem Aufwachen immer verschleimter Rachen Dein Hals scheint chronisch verschleimt zu sein, obwohl du keine Erkältung hast? Ständig Schleim im Hals und Rachen zu haben, oftmals verbunden mit einem Räusperzwang, kann sehr belastend sein. Welche Gründe dahinter stecken können und was gegen den verschleimten Rachen hilft? Wir haben uns schlau gemacht. Morgens immer …

Continue reading „Morgens immer verschleimter Rachen und Hals. 3 Ursachen und was hilft dagegen.“

Welcher Impfstoff gegen Corona ist am weitesten

Neue Übersicht zu Impfstoff gegen Corona

Welcher Impfstoff gegen Corona ist am weitesten. Übersicht der Corona Impfstoffe Das Rennen um den Corona-Impfstoff biegt auf die Zielgerade ein. Jetzt gibt es die erste Zulassung in Europa, weitere Verfahren laufen, Russland und China impfen bereits Teile ihrer Bevölkerung. Erst wenn ein Sars-CoV-2-Impfstoff in ausreichender Menge zur Verfügung steht, wird der Corona-Spuk wohl vorbei …

Continue reading „Neue Übersicht zu Impfstoff gegen Corona“

0 Kommentare
Was bedeutet wenn ich im Traum verfolgt werde

Was bedeutet wenn ich im Traum verfolgt werde. Neue Traumdeutung.

Verfolgung im Traum erleben viele Menschen. Sie werden im Traum verfolgt und fragen sich was bedeutet es wenn ich im Traum verfolgt werde? Grundsätzlich steht diese Art des Traumes für das Bestreben, einem Gefühl, einer Verantwortung oder einer Situation zu entkommen. Verfolgung im Traum zeigt sich in verschiedensten Varianten. Im Traum verfolgt zu werden ist …

Continue reading „Was bedeutet wenn ich im Traum verfolgt werde. Neue Traumdeutung.“

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.