Kennen Sie das? Die Luft ist raus, der Frust ist groß.

Ein jeder kennt das Gefühl. Die Luft ist raus, der Frust ist groß, das Ziel rückt in die Ferne. Das passiert im Berufsleben genauso wie privat. Nur dass es Unternehmer die Existenz kosten kann.

Doch was ist passiert? Dafür dass man den Glauben an seine Ziele verliert, kann es viele Gründe geben. Zum Beispiel diesen: Ein wichtiger Geschäftspartner erweist sich plötzlich als schwierig und das gemeinsame Projekt kommt nicht voran. Durch die Verzögerung und nicht vereinbarte, zusätzliche Korrekturschleifen gerät das Budget in Schieflage. Erste Rechnungen können nicht mehr bezahlt werden. Lieferanten beschweren sich. Der Kunde ist wegen der Verzögerung verärgert.

Die Stimmung kippt. Ein Gefühl der Hilflosigkeit macht sich breit. Der Frust wächst. All die schönen Ziele, die wir mit unserem Unternehmen erreichen wollten, lösen sich vor unseren Augen auf. Wir sehen kein Land und keine Lösung mehr. Manche Unternehmer schrauben in solchen Momenten ihre Ziele zurück oder geben ihre Träume ganz auf. Aber das sind dann oft die Momente, die wir später im Leben bereuen.

Hopfen hilft und tief durchatmen

An dieser Stelle erstmal Stop, halten Sie inne und atmen Sie tief durch!

Wer schon länger Verantwortung in Unternehmen trägt oder selbst Unternehmer ist, kennt solche Durststrecken und weiß, dass sie nicht so außergewöhnlich sind. Sie sind also keine Jahrhundertkatastrophen, sondern gelegentlich wiederkehrender Bestandteil des Unternehmerdaseins.

Wer das weiß, kann sich wappnen. Für dicke Bücher findet in dieser Situation keiner Zeit und Nerven. Schnelle und erprobte Erfolgsrezepte zur Selbstmotivation und Zielerreichung müssen her. Wer mag, trinkt erstmal einen gesunden Hopfentee. Der beruhigt die Nerven und macht den Kopf frei für konstruktive Ideen. Bierliebhaber können sich natürlich auch ein Glas Notfallbier gönnen – aber nur eins.

Die PILS-Formel hilft, Ziele im Auge zu behalten

Eine solches Erfolgsrezept ist die PILS-Formel. Sie hilft dabei, sich auch unter schwierigen Umständen selbst zu motivieren, Ziele im Auge zu behalten und sie zu erreichen!

Die PILS-Formel:

P steht für positiv: Definieren Sie für sich, was Sie wollen. Das ist meist das Gegenteil von dem, was sie nicht wollen. Und das wissen die meisten ziemlich genau. Zu wissen, was man nicht will, ist aber leider nicht zielführend. Stellen Sie sich vor, Sie gehen in eine Kneipe und sagen zur Kellnerin: “Ich will keine Apfelschorle und auch keinen Wein. Auch nach Kaffee ist mir gerade nicht.”

Bestenfalls bekommen Sie als Antwort die Getränkekarte. Im Unternehmerkontext geht es darum, Kooperationen, Kooperationspartner und Kunden zu definieren. Nicht: “Ich will keine unzuverlässigen Kooperationspartner mehr”, sondern: “Ich will zuverlässige, konstruktive Kooperationspartner und Kunden, mit denen die Arbeit Spaß macht”. Solche Kunden nennt man übrigens Wunschkunden.

I steht für initiativ: Warten Sie nicht darauf, dass Dinge von selbst passieren. Nehmen Sie sie in die Hand. Sie sind schließlich UnternehmerIn. Wenn Sie in der Kneipe bestellen wollen, dann heben Sie die Hand, suchen Sie Blickkontakt zum Kellner oder sprechen Sie ihn an.

Wenn Sie sich im Business neue oder andere Kunden wünschen, dann sehen Sie sich Ihre bestehenden Kunden an. Wer von denen fällt in die Kategorie Wunschkunde? Ein Wunschkunde ist ein Kunde, der maximal von Ihrem Angebot profitiert, das auch so sieht, gern Ihre Rechnung bezahlt und Sie auch noch weiterempfiehlt. Finden Sie heraus, was den Wunschkunden ausmacht und suchen Sie sich mehr von der Sorte.

L steht für lebensnah: Sehen Sie sich Ihre Ziele kritisch an. Haben Sie Meilensteine gesetzt? Sind die Etappen für Sie erreichbar, auch in der gesetzten Zeit? Benötigen Sie eventuell Unterstützung von Experten? Und: Passt das Ziel auch zu Ihnen, Ihren Kunden und Ihrem Umfeld? An der Currywurstbude werden Sie kein 3-Gänge-Menü ordern und in einer Braustube keinen Champagner. Übertragen auf Ihr Unternehmen heißt das, bleiben Sie bodenständig und realistisch, also lebensnah. Wenn Sie bislang zehn Akquisetelefonate täglich geführt haben, dann ist es unrealistisch, wenn Sie sich plötzlich 100 Telefonate pro Tag vornehmen. Vertrauen Sie hier Ihrem gesunden Menschenverstand.

S steht für souverän: Wenn der Weg klar ist, dann geben Sie jetzt Gas! Stehen Sie mit Ihrer ganzen Leidenschaft hinter dem Ziel und verfolgen Sie Ihren Plan Etappe für Etappe.

Belohnen Sie sich für das Erreichen von Meilensteinen. Klopfen Sie sich selbst auf die Schulter, prosten Sie sich zu und seien Sie stolz auf sich! Damit verinnerlichen Sie Erfolge und das wiederum stärkt sie für zukünftige Durststrecken.

Über Peter Kenzelmann

Peter Kenzelmann ist der Business-Brauer. Als Keynote Speaker ist er angetreten, um der deutschen Wirtschaft Business-Strategien unterhaltsam näher zu bringen. Der Multi-Unternehmer erzählt in seinen Keynotes, wie er seine Unternehmen gegründet hat, welche Fehler ihm fast den Hals gebrochen hätten und wie er letztlich erfolgreich wurde. Als Bierliebhaber und Brauereibesitzer verwendet er dabei am liebsten Metaphern aus der Braukunst. Seine provokante These: „Was nicht auf einen Bierdeckel passt, kann weg!“ Weitere Informationen: www.kenzelmann.de

Das könnte Sie auch interessieren

Warum der No Coding Day bei den Experten für mobile Apps besonders beliebt ist. Im Gespräch mit Josef Gattermayer von Ackee

Dr. Josef Gattermayer ist einer der drei Gründer und Inhaber von Ackee. Er hat an der Tschechischen Technischen Universität in Prag promoviert zu Distributed Computing – und nannte das schon Blockchain bevor der Begriff cool wurde. Im Gespräch mit Tobias Loitsch, Gründer und Herausgeber von HarmonyMinds zu Erfahrungen im Employer Branding und der Talentsuche. Tobias …

Continue reading „Warum der No Coding Day bei den Experten für mobile Apps besonders beliebt ist. Im Gespräch mit Josef Gattermayer von Ackee“

0 Kommentare

Das Ergebnis einer monumentalen Erhaltungsinitiative vor den Toren Shanghais.

Vor etwa 300 Jahren ließ Kaiser Qianlong in Chinas Verbotener Stadt eine Gedenktafel mit der Inschrift „Yang Yun“ errichten. In der Sprache des traditionellen China hat „Yang Yun“ eine weitreichende und mystische Bedeutung: es steht für Bewahrung und Erfüllung, für die Würdigung der Natur und die Verehrung des Universums. Kein Name könnte wohl treffender sein …

Continue reading „Das Ergebnis einer monumentalen Erhaltungsinitiative vor den Toren Shanghais.“

0 Kommentare

Tourismus-Innovationen auf der Seidenstraße ausgezeichnet

Gleich zweimal wurde China Tours, Deutschlands führender Spezialist für Chinareisen, im Juni für sein Engagement auf der Seidenstraße ausgezeichnet: Der vom Hamburg Airport verliehene „HAM connects Award“ zeichnet innovative Kooperationen zwischen Reiseveranstaltern und Airlines aus, durch die neue Angebote für den Standort HAM zustande kommen. China Tours hat die Auszeichnung für die gemeinsam mit ZEIT …

Continue reading „Tourismus-Innovationen auf der Seidenstraße ausgezeichnet“

0 Kommentare

Chengdu ist die glücklichste Stadt Chinas

Chengdu, in der Provinz Sichuan, wurde von der Zeitschrift Oriental Outlook zur glücklichsten Stadt in China gewählt. In der Erstellung der Umfrage arbeitetet Oriental Outlook mit dem Liaowang Think Tank zusammen. Das Ranking wird 2017 bereits im elften Jahr in Folge veröffentlicht. Dazu wurden über 13 Millionen Menschen in China befragt und es wurden dabei …

Continue reading „Chengdu ist die glücklichste Stadt Chinas“

0 Kommentare

Rede von Texel, Woolness, Dünen von Eierland und Flugbegeisterung über einer Insel

Wer als Besucher im Hafen von Oudeschild spazieren geht, sieht einige Fischerboote mit ihren Netzen vor Anker liegen. Auch Ausflugsboote bieten Ihre Dienste um den Besuchern den ruhigen und beschaulichen Hafen zu zeigen. Dabei kann sich kaum einer vorstellen, dass die Insel Texel im 17. und 18. Jahrhundert eine sehr große Bedeutung für die internationale …

Continue reading „Rede von Texel, Woolness, Dünen von Eierland und Flugbegeisterung über einer Insel“

0 Kommentare

Alleinreisen trotz Beziehung? HalfHalfTravel: So kreativ geht Liebe auf Distanz

Es gibt wohl kaum jemanden, der nicht gern verreist. Die meisten Menschen freuen sich auf ihren zweiwöchigen Sommerurlaub am Sandstrand. Manche gehen nach der Schule oder dem Studium für einige Zeit ins Ausland oder machen eine Weltreise. Einige wenige packen ihr ganzes Leben in einen Rucksack und entscheiden sich, als digitale Nomaden zu reisen und …

Continue reading „Alleinreisen trotz Beziehung? HalfHalfTravel: So kreativ geht Liebe auf Distanz“

0 Kommentare

Alpenüberquerung zu Fuß – eine Wanderung gegen den inneren Schweinehund.

Die Alpen überqueren, aber wie genau? Die Alpen haben viele von uns schon einmal in ihrem Leben überquert. Vom Flugzeug haben wir auf die schneebedeckten Gipfel heruntergeblickt, durch das Zugfenster oder durch die Scheibe des Autos haben wir die vorbeiziehende Landschaft genossen. Doch wer kann schon von sich behaupten, die Alpen zu Fuß überwunden zu …

Continue reading „Alpenüberquerung zu Fuß – eine Wanderung gegen den inneren Schweinehund.“

1 Kommentar

Zeit für Motivation. Mehr Zeit statt Geld.

Das Büro ist aufgeräumt, ein paar letzte Mails verschickt, der Laptop klappt zu und bleibt es für einige Monate. Die Arbeit wird erst einmal eine Zeit lang hinter sich gelassen, endlich Zeit für das eigene Projekt oder die lang geplante Reise. Es gibt wohl kaum Arbeitnehmer, für die diese Vorstellung nicht verlockend erscheint. Tatsache ist: …

Continue reading „Zeit für Motivation. Mehr Zeit statt Geld.“

1 Kommentar

Was italienische Stiefel und steinerne Zipfelmützen mit Sommerurlaub zu tun haben.

Lauscht man den Erzählungen über in Italien verbrachte Urlaube, wird meist über die bekannten Städte Rom, Venedig und Mailand, über den Gardasee oder andere beliebte Regionen wie die Toskana oder die italienische Rivera berichtet. Doch das Land der Pizza und Pasta hat noch mehr zu bieten. Eine Reise in den Absatz des italienischen Stiefels und …

Continue reading „Was italienische Stiefel und steinerne Zipfelmützen mit Sommerurlaub zu tun haben.“

0 Kommentare

So macht Reisen auch ohne Begleitung Spaß. Für die Lieben zu Hause gibt es die besten Videos.

Allein zu reisen ist längst keine Seltenheit mehr. Viele Menschen erkennen die Vorteile, die bei einer Reise ohne Begleitung entstehen können und auch immer mehr Frauen wagen sich an das Alleinreisen. Dabei machen sich nicht nur Singles sondern auch Menschen mit Partner oder Familie gern mal solo auf den Weg. „Sofern man keine Begleitung finden …

Continue reading „So macht Reisen auch ohne Begleitung Spaß. Für die Lieben zu Hause gibt es die besten Videos.“

4 comments

Schönes Skandinavien: Ein „erlesener“ Wegweiser zu Dingen und Orten.

Alles, was wirklich wichtig ist, finden wir im „Schönen Skandinavien“. Das gleichnamige Buch von Kajsa Kinsella, die 1974 im Süden Schwedens geboren wurde, ist nicht einfach nur ein unterhaltsamer sommerlicher Begleiter, sondern auch ein kluger Wegweiser zu Dingen und Orten, die eine Art Beziehungsgewebe schaffen zu unserem Leben hier und heute. Die skandinavischen Länder gehören …

Continue reading „Schönes Skandinavien: Ein „erlesener“ Wegweiser zu Dingen und Orten.“

2 comments

Packt Euren Rucksack leicht. Das ist Minimalismus der Nachhaltigkeit.

„Ich neige sehr dazu, aus dem Rucksack zu leben und Fransen an den Hosen zu haben“, schreibt Hermann Hesse in seinem Bändchen „Wanderung“, das 1920, mitten in der wirtschaftlichen Depression, in Berlin erschien. Die Erzählung beruht auf Wanderungen, die er zwischen 1916 und 1918 von Bern aus übernommen hat. Rucksackwanderungen, die damals zum Lebensstil gehörten, …

Continue reading „Packt Euren Rucksack leicht. Das ist Minimalismus der Nachhaltigkeit.“

2 comments

Wie Wandern ganz besondere Gefühle in uns wecken kann

Vieles ist heute in die virtuelle Welt „abgewandert“. Und weil „Digital der neue Standard“ (Andre Wilkens) ist, werden physische Orte mit Dingen, die man mit allen Sinnen erleben und anderen physisch begegnen kann, besonders. Es verwundert deshalb nicht, dass immer mehr Menschen das Wandern für sich entdecken. Der Deutsche Alpenverein verzeichnete 2012 den größten Zulauf …

Continue reading „Wie Wandern ganz besondere Gefühle in uns wecken kann“

5 comments

Augen auf beim Urlaubskauf – so geht es sicher auf die nächste Reise!

Die Planung des Sommerurlaubs mag für Frühbucher längst abgeschlossen sein, doch für viele andere Reisende geht sie jetzt in die heiße Phase. Durch eine Reihe von Anschlägen in Europa und die allgemein kritische Sicherheitslage in der Welt, scheint das ideale Reiseziel jedoch nicht mehr so leicht zu finden zu sein. Immer öfter stellt sich die …

Continue reading „Augen auf beim Urlaubskauf – so geht es sicher auf die nächste Reise!“

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.