Sie wollen einen perfekten Online Shop? Hier erfahren Sie auf was es alles ankommt.

Webdesign Trends im Bereich E-Commerce Seit amazon.com den Weltmarkt erobert hat ist nicht zu leugnen, dass der E-Commerce dem Offline-Handel weit überlegen ist. Gut designte Online-Shops sollen den Nutzer willkommen heißen und eine angenehme Atmosphäre zum Stöbern durch die Produktkategorien generieren. Wir haben uns einmal angeschaut, welche Elemente und Aspekte einer erfolgreichen E-Commerce Plattform wichtig sind.

Der simple Onlinestore

Seit WordPress-Plugins wie WooCommerce immer präsenter werden, hat sich die Erstellung eines Onlineshops deutlich vereinfacht. Der große Vorteil des WooCommercePlugins ist, dass das aktuelle Webseiten-Design beibehalten werden kann. Das ermöglicht zumindest eine optisch dezente Integrierung des Online-Stores in die eigentliche Webseite und ermöglicht eine recht gute Usability. Auf mobilen Geräten kann es hier jedoch unter Umständen zu Darstellungsproblemen kommen, weshalb WordPress Shop-Plugins besonders sorgfältig integriert werden sollten. Häufig kommt ein Großteil des Traffics eines Onlineshops von mobilen Geräten. Daher sollte ein ansprechendes mobiles Design bei der Erstellung eines Onlineshops ganz klar im Fokus liegen.

Trends im Bereich E-Commerce

Wirklich gute Onlineshops binden den Besucher auf dem ersten Blick und machen das Stöbern zu einer Freude. Hier haben sich in den letzten Jahren einige Trends abgezeichnet, welche immer beliebter werden und das Anwendungserlebnis deutlich verbessern.

Mit Konversationsbots mit Kunden in Kontakt treten

Konversationsbots lassen sich sehr gut am unteren Ende einer Seite integrieren und führen technische Gespräche mit dem Kunden. Dazu müssen einige vorgegebene Antworten und technische Details in einer Datenbank hinterlegt werden, welche mit speziellen Schlagwörtern verbunden werden.

Der Nutzer hat nach einer erfolgreichen und professionellen Integration die Möglichkeit eine Art Verkaufsgespräch mit dem Bot zu führen. Die einfachste Möglichkeit einer Integration ist höchstwahrscheinlich eins der vielen WordPress-Plugins, welche in der Regel qualitativ gut sind.

Animierte Bilder bringen Bewegung

Die Besucher des eigenen Onlineshops sind durch moderne Medien eine Vielzahl an optischen Reizen gewohnt. Um die Aufmerksamkeit eines Besuchers zu gewinnen, eignen sich daher Animationen hochaufgelöster Grafiken. Hierfür lassen sich CSS3 und jQuery verwenden, womit simple Animationen oder Transitionen relativ einfach erstellt werden können. Dennoch sollte bei der Verwendung von Animationen immer Vorsicht geboten sein, da zu viele optische Reize vom eigentlichen Produkt und den integrierten CTAs ablenken können.

Long Scroll macht Menüs überflüssig

Dank Facebook ist jeder Benutzer mobiler Geräte an Webseiten mit endlosen Scroll-Layouts gewöhnt. Diese können vor allem Elemente, welche sich auf mobilen Layouts schlecht implementieren lassen, wie Menüs oder Slider, überflüssig machen. Wichtig ist hierbei jedoch, dass dem Kunden dennoch eine gute Übersicht über die Produktpalette geboten wird und die Navigation durch die Webseite dennoch intuitiv funktioniert.

Echtzeit Kundenservice

Onlinekauf und Offlinekauf unterscheiden sich nur durch fehlende Kundengespräche. Wenn Besucher hier jedoch über ein Kontaktfenster mit einem Verkäufer sprechen können, kann das Nutzungserlebnis deutlich verbessert werden. Ebenfalls bieten sich Telefonservices an, um dem Kunden die letzten Zweifel über ein Produkt zu nehmen und den Kauf am Telefon abzuschließen.
Videoelemente Besucher von Onlineshops möchten in der Regel in kürzester Zeit möglichst viel über ein Produkt erfahren.

Da der Großteil des Internets aus Textelementen besteht und potenzielle Kunden täglich mit Texten konfrontiert werden, werden hier oft Videoelemente präferiert. Ansprechende und clevere Videoelemente sollten in der Regel genügend Informationen zu einem Produkt beinhalten und diese auf eine angenehme und interessante Art und Weise wiedergeben.

Wie erstelle ich das perfekte Design für meinen Shop

Grundsätzlich hat sich Outsourcing im Unternehmertum als sehr effektiv und langfristig kostgensparend erwiesen. Daher sind wir der Überzeugung, dass sich je nach Budget Webdesign-Agenturen, wie die Webdesign-Boutique zur Rate ziehen lassen. Diese bieten personalisierte Angebote zu in der Regel schon sehr günstigen.

Das könnte Sie auch interessieren

Im Herzen des Onlinehandels: Die sanfte (R)evolution.

Der Business-Vordenker und Autor des Bestsellers „Business-Romantiker“, Tim Leberecht, bemerkte kürzlich in einem Interview mit etailment, dass es angemessen scheint, auch Gefühle wieder verstärkt in einer Zeit zuzulassen, „in der sich viele auf der vermeintlichen Sicherheit der Daten ausruhen“. Die Zukunft ist zu komplex, um sie noch berechnen zu können. Deshalb müssen wir sie „erträumen, […]

1 Kommentar

Zeit für Motivation. Mehr Zeit statt Geld.

Das Büro ist aufgeräumt, ein paar letzte Mails verschickt, der Laptop klappt zu und bleibt es für einige Monate. Die Arbeit wird erst einmal eine Zeit lang hinter sich gelassen, endlich Zeit für das eigene Projekt oder die lang geplante Reise. Es gibt wohl kaum Arbeitnehmer, für die diese Vorstellung nicht verlockend erscheint. Tatsache ist: […]

1 Kommentar

Besuche im Silicon Valley bleiben wirkungslos, wenn wir die digitale Sprache nicht lernen.

Wer die Sprache der digitalen Welt nicht lernt, gehört zu den neuen Analphabeten und bleibt passiver Konsument. Die Chefredakteurin der WirtschaftsWoche, Miriam Meckel, schrieb mit „Sprachlos in Seattle“ nicht nur ein Editorial zur Ausgabe 42, die am 7. Oktober 2016 erschien, sondern formulierte ein Plädoyer, das uns auf unserem Weg unterstützt, fit für die Zukunft […]

1 Kommentar

Hand(eln) ohne Täuschung: Darum brauchen wir auch im Digitalisierungszeitalter berührende Erfahrungen

„Wer Worte macht, tut wenig, seid versichert; Die Hände brauchen wir und nicht die Zungen.“ (Shakespeare) Wer sein Unternehmen haptisch prägt, befindet sich auf dem besten Weg zu einem sinnlichen Unternehmen, sagt der Marketingexperte und Autor Karl Werner Schmitz. Ein Beispiel dafür ist die aktuelle Europa-Kampagne der Deutschen Telekom mit dem Star-Tenor Andrea Bocelli. Die […]

2 comments

Schönes Skandinavien: Ein „erlesener“ Wegweiser zu Dingen und Orten.

Alles, was wirklich wichtig ist, finden wir im „Schönen Skandinavien“. Das gleichnamige Buch von Kajsa Kinsella, die 1974 im Süden Schwedens geboren wurde, ist nicht einfach nur ein unterhaltsamer sommerlicher Begleiter, sondern auch ein kluger Wegweiser zu Dingen und Orten, die eine Art Beziehungsgewebe schaffen zu unserem Leben hier und heute. Die skandinavischen Länder gehören […]

2 comments

Packt Euren Rucksack leicht. Das ist Minimalismus der Nachhaltigkeit.

„Ich neige sehr dazu, aus dem Rucksack zu leben und Fransen an den Hosen zu haben“, schreibt Hermann Hesse in seinem Bändchen „Wanderung“, das 1920, mitten in der wirtschaftlichen Depression, in Berlin erschien. Die Erzählung beruht auf Wanderungen, die er zwischen 1916 und 1918 von Bern aus übernommen hat. Rucksackwanderungen, die damals zum Lebensstil gehörten, […]

2 comments

Wie Wandern ganz besondere Gefühle in uns wecken kann

Vieles ist heute in die virtuelle Welt „abgewandert“. Und weil „Digital der neue Standard“ (Andre Wilkens) ist, werden physische Orte mit Dingen, die man mit allen Sinnen erleben und anderen physisch begegnen kann, besonders. Es verwundert deshalb nicht, dass immer mehr Menschen das Wandern für sich entdecken. Der Deutsche Alpenverein verzeichnete 2012 den größten Zulauf […]

5 comments

Der neue Ingenieur als idealer Mitarbeiter – Worauf es künftig ankommt

Spezialkenntnisse können im Komplexitätszeitalter sehr schnell veralten, sagt Prof. Henning Kagermann, der auch die Bundesregierung zu Industrie 4.0 berät. Das Thema erfordert Fortbildung, Qualifizierung, Prozess- und Medienkompetenz gleichermaßen. Der habilitierte Physiker ist ehemaliger Vorstandsprecher der SAP AG und seit 2009 Präsident von acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften, die unabhängige, gemeinwohlorientierte und wissenschaftsbasierte Politik- und […]

2 comments

Wie wir mit gelebter Aufmerksamkeit die Verbindung zu anderen stärken

Wer anfängt, sich in Achtsamkeit zu üben, stellt fest, wie tief verankert Multitasking schon in uns ist. Wie selten konzentrieren wir uns beim Essen wirklich nur auf das Essen, beim Gehen nur auf das Gehen und beim Zuhören erst… Achtsamkeitsübungen helfen uns, ganz bei uns zu sein, was immer auch die äußere Situation sein mag. […]

3 comments

Der lange Weg zur Achtsamkeit oder warum Achtsamkeit so stressig ist.

Achtsamkeit ist ein schönes Wort, es hat etwas Sanftes, Behutsames – „Achtsam…“, aufeinander achten, liebevoll mit sich und anderen umgehen… hach…. Aber es hat auch etwas Hartes „…keit“. Und über dieses „-keit“ stolpert man, beim Versuch achtsam zu sein. Dieses „-keit“ nervt, frustriert, bringt Zweifel oder verlockt, alles andere zu tun, nur nicht achtsam zu […]

3 comments

Wer Yang sagt, sollte auch Yin sagen. Über die besondere Magie von Yin Yoga.

Ich bin nach jahrelanger Yogapraxis auf Yin Yoga gestoßen und es hat mich verzaubert. In diesem Artikel möchte ich dir erzählen warum: Wenn du normalerweise Vinyasa, Hatha Flow, Power, Ashtanga oder einen ähnlichen Yogastil praktizierst, wirst du dich in deiner ersten Yin Yoga – Stunde sicherlich über so einiges wundern. Diese eben genannten, bekanntesten und […]

4 comments