Keine guten Nachrichten zum Weltbienentag. Seit vielen Jahren schwindet die Bienen-Vielfalt, dabei gilt die Hälfte aller Arten als bedroht.

Megachile versicolor

In Deutschland gibt es neben der Honigbiene rund 570 Wildbienen-Arten. Seit vielen Jahren schwindet die Bienen-Vielfalt. Rund die Hälfte aller Arten ist als bedroht in der Roten Liste Deutschlands geführt. Die Heinz Sielmann Stiftung schützt und schafft Lebensräume für sehr viele Bienen in Sielmanns Naturlandschaften. Die meisten von ihnen leben solitär: Jedes Weibchen trägt Pollen und Nektar in sein eigenes Nest, in dem es mehrere Brutzellen anlegt. Drei Beispiele zeigen, welche kuriosen Beobachtungen man hier machen kann.

Ein Nest im Schneckenhaus

 Ein Männchen der Goldenen Schneckenhaus-Mauerbiene (Osmia aurulenta) wartet auf einem leeren Weinbergschneckenhaus und hofft, sich hier mit einem Weibchen paaren zu können. Foto: Hannes Petrischak
Ein Männchen der Goldenen Schneckenhaus-Mauerbiene (Osmia aurulenta) wartet auf einem leeren Weinbergschneckenhaus und hofft, sich hier mit einem Weibchen paaren zu können. Foto: Hannes Petrischak
Die Goldene Schneckenhaus-Mauerbiene fliegt auf leere Schneckenhäuser, die sie beispielsweise auf kalkreichen Magerrasen findet, aber manchmal sogar in naturnahen Gärten. Pollen und Nektar sammeln die auffällig rotbraun behaarten Weibchen an verschiedenen Pflanzen. Im Schneckenhaus legen sie dann eine oder mehrere Kammern an, die sie jeweils mit einem Nahrungsvorrat für ihre Larven versehen. Dann legen sie ein Ei dazu. Als Verschluss wird eine Wand aus zerkauten Blättern eingezogen.

Tapete aus frisch geschnittenen Blättern

Die Bunte Blattschneiderbiene ist in Deutschland weit verbreitet. Bunt ist vor allem die Bauchbürste, in der sie Pollen sammelt: Sie ist leuchtend rot gefärbt, nur ganz am Ende schwarz. Die Biene nistet gern in Hohlräumen in Totholz oder Pflanzenstängeln und nimmt dafür auch Nisthilfen aus Bambusröhren oder Bohrlöchern im Garten an. Ihre Brutzellen kleidet sie mit Blattstücken aus, die sie mit ihren scharfen Mundwerkzeugen beispielsweise von Rosen abschneidet.

Die größten Pollen-Hosen

Die Braunbürstige Hosenbiene (Dasypoda hirtipes) ist im Sommer oft am Wegesrand in den Blüten der Wegwarte (Cichorium intybus) zu beobachten. Foto: Hannes Petrischak
Die Braunbürstige Hosenbiene (Dasypoda hirtipes) ist im Sommer oft am Wegesrand in den Blüten der Wegwarte (Cichorium intybus) zu beobachten. Foto: Hannes Petrischak
Die Braunbürstige Hosenbiene macht ihrem Namen alle Ehre: Die langen, braun gefärbten Haare an den Hinterbeinen können riesige Pollenmengen aufnehmen. Diese Biene ist spezialisiert auf Korbblütengewächse. Sie zählt damit zu den oligolektischen Bienen, die nur an Vertretern ganz bestimmter Pflanzenfamilien sammeln können. Man kann die Hosenbiene im Sommer oft am Wegesrand in den Blüten der Wegwarte beobachten. Der helle Pollen färbt ihre „Hosen“ dann auffallend weiß. Ihre Nester legt die Hosenbiene unterirdisch im Sandboden an. Sie benötigt also wie viele weitere Bienenarten möglichst offenen Sand. Daher ist sie eine Charakterart der Dünen und Sandrasen in Sielmanns Naturlandschaften, die hier vielfach durch gezielte Pflegemaßnahmen offen gehalten werden.

Wissenswerte lateinische Bezeichnungen

  • Honigbiene = Apis mellifera
  • Goldene Schneckenhaus-Mauerbiene = Osmia aurulenta
  • Bunte Blattschneiderbiene = Megachile versicolor
  • Braunbürstige Hosenbiene = Dasypoda hirtipes
  • Blüten der Wegwarte = Cichorium intybus

Hier finden Sie weiterführende Informationen zur Arbeit der Heinz Sielmann Stiftung

Titelbild, Blattschneiderbiene: Fotograf Hannes Petrischak.

Der #Weltbientag bei Instagram.

Das könnte Sie auch interessieren

Inge Sielmann

Erinnerungen an die Grande Dame des Naturschutzes. Inge Sielmann.

Im vergangenen Jahr 2019 verstarb Inge Sielmann kurz vor ihrem 89. Geburtstag. Ein Jahr später, zu ihrem 90. Geburtstag am 28.April, erinnert die Heinz Sielmann Stiftung an ihr Leben und Wirken als engagierte Naturschützerin, als Stifterin und ihre Rolle an der Seite des berühmten Tierfilmers Heinz Sielmann. Naturschutz als Lebensmotto Inge Sielmann war eine kluge …

Continue reading „Erinnerungen an die Grande Dame des Naturschutzes. Inge Sielmann.“

0 Kommentare
Ein Konditor-Weltmeister, ein Winzer und Vögel auf der Durchreise in Brandenburg.

Ein Konditor-Weltmeister, ein Winzer und Vögel auf der Durchreise in Brandenburg.

Bereits im Jahr 1983 gründete Werner Klinkmüller eine Bäckerei im brandenburgischen in Luckau, welche die Grundlage des heutigen Betriebes der Familie legte. Nach seinem Vater steht nun Sohn René mit seiner Generation in der Verantwortung. Einbeziehung alter Traditionen Es hat sich eben herum gesprochen, dass Konditormeister René Klinkmüller auch Chefpatissier der Nationalmannschaft der Köche Deutschlands …

Continue reading „Ein Konditor-Weltmeister, ein Winzer und Vögel auf der Durchreise in Brandenburg.“

0 Kommentare
Rede von Texel, Woolness, Dünen von Eierland und Flugbegeisterung über einer Insel

Rede von Texel, Woolness, Dünen von Eierland und Flugbegeisterung über einer Insel

Wer als Besucher im Hafen von Oudeschild spazieren geht, sieht einige Fischerboote mit ihren Netzen vor Anker liegen. Auch Ausflugsboote bieten Ihre Dienste um den Besuchern den ruhigen und beschaulichen Hafen zu zeigen. Dabei kann sich kaum einer vorstellen, dass die Insel Texel im 17. und 18. Jahrhundert eine sehr große Bedeutung für die internationale …

Continue reading „Rede von Texel, Woolness, Dünen von Eierland und Flugbegeisterung über einer Insel“

0 Kommentare
So macht Reisen auch ohne Begleitung Spaß. Für die Lieben zu Hause gibt es die besten Videos.

So macht Reisen auch ohne Begleitung Spaß. Für die Lieben zu Hause gibt es die besten Videos.

Allein zu reisen ist längst keine Seltenheit mehr. Viele Menschen erkennen die Vorteile, die bei einer Reise ohne Begleitung entstehen können und auch immer mehr Frauen wagen sich an das Alleinreisen. Dabei machen sich nicht nur Singles sondern auch Menschen mit Partner oder Familie gern mal solo auf den Weg. „Sofern man keine Begleitung finden …

Continue reading „So macht Reisen auch ohne Begleitung Spaß. Für die Lieben zu Hause gibt es die besten Videos.“

0 Kommentare
Alpenüberquerung zu Fuß – eine Wanderung gegen den inneren Schweinehund.

Alpenüberquerung zu Fuß – eine Wanderung gegen den inneren Schweinehund.

Die Alpen überqueren, aber wie genau? Die Alpen haben viele von uns schon einmal in ihrem Leben überquert. Vom Flugzeug haben wir auf die schneebedeckten Gipfel heruntergeblickt, durch das Zugfenster oder durch die Scheibe des Autos haben wir die vorbeiziehende Landschaft genossen. Doch wer kann schon von sich behaupten, die Alpen zu Fuß überwunden zu …

Continue reading „Alpenüberquerung zu Fuß – eine Wanderung gegen den inneren Schweinehund.“

0 Kommentare
Zeit für Motivation. Mehr Zeit statt Geld.

Zeit für Motivation. Mehr Zeit statt Geld.

Das Büro ist aufgeräumt, ein paar letzte Mails verschickt, der Laptop klappt zu und bleibt es für einige Monate. Die Arbeit wird erst einmal eine Zeit lang hinter sich gelassen, endlich Zeit für das eigene Projekt oder die lang geplante Reise. Es gibt wohl kaum Arbeitnehmer, für die diese Vorstellung nicht verlockend erscheint. Tatsache ist: …

Continue reading „Zeit für Motivation. Mehr Zeit statt Geld.“

0 Kommentare
Was italienische Stiefel und steinerne Zipfelmützen mit Sommerurlaub zu tun haben.

Was italienische Stiefel und steinerne Zipfelmützen mit Sommerurlaub zu tun haben.

Lauscht man den Erzählungen über in Italien verbrachte Urlaube, wird meist über die bekannten Städte Rom, Venedig und Mailand, über den Gardasee oder andere beliebte Regionen wie die Toskana oder die italienische Rivera berichtet. Doch das Land der Pizza und Pasta hat noch mehr zu bieten. Eine Reise in den Absatz des italienischen Stiefels und …

Continue reading „Was italienische Stiefel und steinerne Zipfelmützen mit Sommerurlaub zu tun haben.“

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.