Geschenk-Ideen und Tipps für mehr Nachhaltigkeit im Alltag

Viele Menschen würden gern nachhaltiger leben, doch leicht ist das scheinbar nicht immer. Vor allem der Anfang erscheint vielen Menschen so schwer, dass sie es lieber ganz sein lassen. Dabei reichen bereits ein paar kleine Tricks, um den Einstieg in eine nachhaltigere Lebensweise zu schaffen. Der Rest entwickelt sich dann ganz von allein. Wichtig ist nur, anzufangen und dranzubleiben. Wenn jeder ein bisschen auf seinen ökologischen Fußabdruck achtet, kommen wir zusammen schon ein ganzes Stück voran.

Mehr Nachhaltigkeit beim Einkaufen

Saisonkalender beachten: Muss man wirklich zu jeder Jahreszeit alle Obst- und Gemüsesorten kaufen können? Für die Umwelt ist es auf jeden Fall besser, sich für die aktuell regional angebauten Sorten zu entscheiden und auf Obst zu verzichten, das tausende Kilometer unterwegs war, um in unserem Supermarkt zu landen. Generell ist es ratsam, Obst und Gemüse wenn möglich auf dem Wochenmarkt und regionalen Händlern zu kaufen.

Vor einem Neukauf Alternativen checken: Brauchen wir wirklich die zwanzigste Jeans? Wie Nützlich ist ein Tablet für uns, wenn wir bereits einen Laptop und ein Smartphone besitzen? Zu überlegen ist auch, ob das Produkt wirklich neu sein muss, oder ob man es ebenso gut gebraucht kaufen kann. Flohmärkte und Second Hands sind immer die nachhaltigere Alternative. Auch online gibt es inzwischen viele Möglichkeiten beispielsweise schöne Kleidung gebraucht zu kaufen. Etwa bei Kleiderkreisel oder Mädchenflohmarkt) Denkt man noch einmal über die Notwendigkeit des gewünschten Produktes und Alternativen zum Kauf nach, lassen sich außerdem Impulskäufe leicht vermeiden.

Müll reduzieren

Plastik vermeiden: Es ist erschreckend, wenn man sich anschaut, wie viel Plastikmüll jedes Jahr produziert wird. In jeder Minute, die vergeht, landet eine Tonne Plastikmüll im Meer. Das klingt unglaublich, entspricht aber der traurigen Wahrheit. Beim Einkauf auf Plastik zu verzichten, gestaltet sich aber oftmals schwierig. Trotzdem ist es ein wichtiger Schritt, weniger in Plastik verpackte Produkte in den Einkaufswagen zu packen. Insbesondere Obst und Gemüse lassen sich gut ohne Verpackung kaufen. In einigen größeren Städten gibt es inzwischen sogar Geschäfte, wo man alle Produkte ohne Plastikverpackung erhält. Utopia zeigt eine Übersicht, wo es solche Supermärkte bereits gibt.

Auf Mehrzweck setzen: Um nicht bei jedem Einkauf eine neue Plastiktüte zu kaufen und damit neuen Müll zu produzieren, hilft es schon, einfach einen Jutebeutel oder ähnliches in die Handtasche packen. Auch die Verwendung von Glasflaschen für Getränke und Brotdosen für vorgekochtes Essen spart sowohl Geld als auch Müll.

Nachhaltiger Umgang mit Lebensmitteln

Weniger Fleisch essen: Vegetarier und Veganer liegen im Trend, werden aber auch oftmals zur Zielscheibe für Witze. Dabei machen sie mit ihrer Ernährung vieles richtig, denn ein geringer Fleischkonsum bedeutet auch einen kleineren CO2– Fußabdruck. Sowohl die Massentierhaltung als auch die Produktion von Fleisch und Wurst kosten Energie und belasten die Umwelt. Der WWF rät deshalb, nur dreimal wöchentlich Gerichte mit Fleischbeilage zu essen. Bio-Fleisch und Fleischwaren regionaler Metzger sind dann in jedem Fall die beste Wahl.

Weniger Lebensmittel wegwerfen: Nach wie vor werden in Deutschland große Mengen an Lebensmitteln weggeworfen. Die Gründe dafür sind oftmals vermeidbar. Weniger einzukaufen und Produkte richtig zu lagern, hilft den Abfall zu reduzieren. Außerdem sollten auch abgepackte Produkte, deren Mindesthaltbarkeitsdatum überschritten ist, noch auf ihre Verzehrbarkeit überprüft werden. In vielen Fällen sind diese Lebensmittel trotz abgelaufenem MHD noch genießbar.

Filz als Schutz für das Handy mit Ladefunktion

Nicht nur weil Weihnachten wieder vor der Tür steht ist ein Handy-Ladetasche aus Filz ein wunderbares Geschenk. Mit der „Filz-Ladestationen“ welche für fast alle Smartphones geeignet ist, müssen Sie Ihr Handy nicht mehr zum laden auf den Boden legen. Denn so kann jedes Handy kann mit der Ladetaschen sicher vor Bruch geladen werden.

Mehr Nachhaltigkeit im Haushalt

Strom und Energie sparen: Dieser Tipp ist so alt wie wirkungsvoll. Wer die Heizung im Winter auf optimale 20°C einstellt und Elektrogeräte mittels abschaltbarerer Verteilersteckdosen vom Netz nimmt, spart Geld und schont die Umwelt. Das Licht auszumachen, wenn man den Raum verlässt und Klimaanlagen nur im Notfall zu verwenden, sind weitere einfache Möglichkeiten, den Stromverbrauch zu drosseln.

Wasserverbrauch reduzieren: Ähnlich wie das Stromsparen ist auch die Reduktion des Wasserbrauchs ein alter Tipp. Dennoch erscheint es noch immer nötig, daraufhin zu weisen. Deshalb: beim Duschen einfach mal das Wasser abstellen, während man sich die Haare shampooniert und den Geschirrspüler voll beladen, statt ihn jedes Mal für zwei Teller und drei Tassen anzustellen. Und auch an dieser Stelle sei noch einmal gesagt: die Produktion eines Steaks verbraucht so viel Wasser, dass man ein Jahr lang jeden zweiten Tag davon duschen könnte. Wassersparen fängt also schon bei der Planung der Mahlzeiten an.

Das könnte Sie auch interessieren

Warum der No Coding Day bei den Experten für mobile Apps besonders beliebt ist. Im Gespräch mit Josef Gattermayer von Ackee

Dr. Josef Gattermayer ist einer der drei Gründer und Inhaber von Ackee. Er hat an der Tschechischen Technischen Universität in Prag promoviert zu Distributed Computing – und nannte das schon Blockchain bevor der Begriff cool wurde. Im Gespräch mit Tobias Loitsch, Gründer und Herausgeber von HarmonyMinds zu Erfahrungen im Employer Branding und der Talentsuche. Tobias […]

0 Kommentare

Das Ergebnis einer monumentalen Erhaltungsinitiative vor den Toren Shanghais.

Vor etwa 300 Jahren ließ Kaiser Qianlong in Chinas Verbotener Stadt eine Gedenktafel mit der Inschrift „Yang Yun“ errichten. In der Sprache des traditionellen China hat „Yang Yun“ eine weitreichende und mystische Bedeutung: es steht für Bewahrung und Erfüllung, für die Würdigung der Natur und die Verehrung des Universums. Kein Name könnte wohl treffender sein […]

0 Kommentare

Tourismus-Innovationen auf der Seidenstraße ausgezeichnet

Gleich zweimal wurde China Tours, Deutschlands führender Spezialist für Chinareisen, im Juni für sein Engagement auf der Seidenstraße ausgezeichnet: Der vom Hamburg Airport verliehene „HAM connects Award“ zeichnet innovative Kooperationen zwischen Reiseveranstaltern und Airlines aus, durch die neue Angebote für den Standort HAM zustande kommen. China Tours hat die Auszeichnung für die gemeinsam mit ZEIT […]

0 Kommentare

Chengdu ist die glücklichste Stadt Chinas

Chengdu, in der Provinz Sichuan, wurde von der Zeitschrift Oriental Outlook zur glücklichsten Stadt in China gewählt. In der Erstellung der Umfrage arbeitetet Oriental Outlook mit dem Liaowang Think Tank zusammen. Das Ranking wird 2017 bereits im elften Jahr in Folge veröffentlicht. Dazu wurden über 13 Millionen Menschen in China befragt und es wurden dabei […]

0 Kommentare

Rede von Texel, Woolness, Dünen von Eierland und Flugbegeisterung über einer Insel

Wer als Besucher im Hafen von Oudeschild spazieren geht, sieht einige Fischerboote mit ihren Netzen vor Anker liegen. Auch Ausflugsboote bieten Ihre Dienste um den Besuchern den ruhigen und beschaulichen Hafen zu zeigen. Dabei kann sich kaum einer vorstellen, dass die Insel Texel im 17. und 18. Jahrhundert eine sehr große Bedeutung für die internationale […]

0 Kommentare

Alleinreisen trotz Beziehung? HalfHalfTravel: So kreativ geht Liebe auf Distanz

Es gibt wohl kaum jemanden, der nicht gern verreist. Die meisten Menschen freuen sich auf ihren zweiwöchigen Sommerurlaub am Sandstrand. Manche gehen nach der Schule oder dem Studium für einige Zeit ins Ausland oder machen eine Weltreise. Einige wenige packen ihr ganzes Leben in einen Rucksack und entscheiden sich, als digitale Nomaden zu reisen und […]

0 Kommentare

Alpenüberquerung zu Fuß – eine Wanderung gegen den inneren Schweinehund.

Die Alpen überqueren, aber wie genau? Die Alpen haben viele von uns schon einmal in ihrem Leben überquert. Vom Flugzeug haben wir auf die schneebedeckten Gipfel heruntergeblickt, durch das Zugfenster oder durch die Scheibe des Autos haben wir die vorbeiziehende Landschaft genossen. Doch wer kann schon von sich behaupten, die Alpen zu Fuß überwunden zu […]

1 Kommentar

Zeit für Motivation. Mehr Zeit statt Geld.

Das Büro ist aufgeräumt, ein paar letzte Mails verschickt, der Laptop klappt zu und bleibt es für einige Monate. Die Arbeit wird erst einmal eine Zeit lang hinter sich gelassen, endlich Zeit für das eigene Projekt oder die lang geplante Reise. Es gibt wohl kaum Arbeitnehmer, für die diese Vorstellung nicht verlockend erscheint. Tatsache ist: […]

1 Kommentar

Was italienische Stiefel und steinerne Zipfelmützen mit Sommerurlaub zu tun haben.

Lauscht man den Erzählungen über in Italien verbrachte Urlaube, wird meist über die bekannten Städte Rom, Venedig und Mailand, über den Gardasee oder andere beliebte Regionen wie die Toskana oder die italienische Rivera berichtet. Doch das Land der Pizza und Pasta hat noch mehr zu bieten. Eine Reise in den Absatz des italienischen Stiefels und […]

0 Kommentare

So macht Reisen auch ohne Begleitung Spaß. Für die Lieben zu Hause gibt es die besten Videos.

Allein zu reisen ist längst keine Seltenheit mehr. Viele Menschen erkennen die Vorteile, die bei einer Reise ohne Begleitung entstehen können und auch immer mehr Frauen wagen sich an das Alleinreisen. Dabei machen sich nicht nur Singles sondern auch Menschen mit Partner oder Familie gern mal solo auf den Weg. „Sofern man keine Begleitung finden […]

3 comments

Schönes Skandinavien: Ein „erlesener“ Wegweiser zu Dingen und Orten.

Alles, was wirklich wichtig ist, finden wir im „Schönen Skandinavien“. Das gleichnamige Buch von Kajsa Kinsella, die 1974 im Süden Schwedens geboren wurde, ist nicht einfach nur ein unterhaltsamer sommerlicher Begleiter, sondern auch ein kluger Wegweiser zu Dingen und Orten, die eine Art Beziehungsgewebe schaffen zu unserem Leben hier und heute. Die skandinavischen Länder gehören […]

2 comments

Packt Euren Rucksack leicht. Das ist Minimalismus der Nachhaltigkeit.

„Ich neige sehr dazu, aus dem Rucksack zu leben und Fransen an den Hosen zu haben“, schreibt Hermann Hesse in seinem Bändchen „Wanderung“, das 1920, mitten in der wirtschaftlichen Depression, in Berlin erschien. Die Erzählung beruht auf Wanderungen, die er zwischen 1916 und 1918 von Bern aus übernommen hat. Rucksackwanderungen, die damals zum Lebensstil gehörten, […]

2 comments

Wie Wandern ganz besondere Gefühle in uns wecken kann

Vieles ist heute in die virtuelle Welt „abgewandert“. Und weil „Digital der neue Standard“ (Andre Wilkens) ist, werden physische Orte mit Dingen, die man mit allen Sinnen erleben und anderen physisch begegnen kann, besonders. Es verwundert deshalb nicht, dass immer mehr Menschen das Wandern für sich entdecken. Der Deutsche Alpenverein verzeichnete 2012 den größten Zulauf […]

5 comments

Augen auf beim Urlaubskauf – so geht es sicher auf die nächste Reise!

Die Planung des Sommerurlaubs mag für Frühbucher längst abgeschlossen sein, doch für viele andere Reisende geht sie jetzt in die heiße Phase. Durch eine Reihe von Anschlägen in Europa und die allgemein kritische Sicherheitslage in der Welt, scheint das ideale Reiseziel jedoch nicht mehr so leicht zu finden zu sein. Immer öfter stellt sich die […]

0 Kommentare