CBD Öl zur mentalen Entspannung. Ein besonderes Produkt, gewonnen aus der Cannabis Pflanze.

CBD wirkt nicht nur im Körper, sondern auch im Geist – so trägt es zur mentalen Entspannung bei

Schon seit rund zwei Jahren ist CBD in aller Munde. Das Produkt, das aus der Cannabis Pflanze gewonnen und auch Cannabidiol genannt wird, zählt zu den Cannabinoiden. Während das bekannteste Cannabinoid – THC – psychoaktiv ist und somit eine berauschende Wirkung erzielt, ist die CBD Einnahme absolut unbedenklich, legal und sicher. Der Wirkstoff, der gemeinhin als schmerzlindernd, entzündungshemmend und entspannend gilt, ist auf dem Markt frei verkäuflich und in verschiedenen Konzentrationen erhältlich.

Während Patienten, die bisher keine oder wenig Erfahrung rund um CBD Liquid & Co haben, lieber mit einem CBD Öl 10 % oder weniger die Therapie beginnen sollten, können erfahrenere Patienten, die sich eine noch größere Wirkung versprechen, ein CBD Öl mit einer 15 % Stärke verwenden. Da das Cannabidiol besonders gerne verwendet wird, um Geist und Seele zu stärken, trägt es zur mentalen Entspannung bei und sorgt somit für ein ganzheitliches Wohlbefinden.

CBD Wirkung – so wirkt das Naturprodukt

Um zu verstehen, wie genau CBD seelische Beschwerden lindern kann, muss man zunächst verstehen, wie die Wirkweise von CBD überhaupt aussieht. Cannabinoide zählen zu den wenigen Naturprodukten, für die der Säugetier-Körper eigens angelegte Rezeptoren hat. Diese Rezeptoren sitzen in unseren Zellen und erkennen wichtige Wirkstoffe der Cannabis Pflanze, sobald diese in unseren Organismus eindringen. Über die Rezeptoren gelangen die Cannabinoide schnell zu den „Brandherden“ in unserem Körper, wo sie ihre Kraft entfalten und für Heilung sorgen können.

Während THC, sobald es über die Rezeptoren in den Organismus eindringt, für einen Rauschzustand sorgt, überzeugt CBD durch seine natürlichen Heilkräfte, die ganz ohne Rausch einhergehen und somit absolut gut verträglich sind.

CBD Öl Wirkung – Körper oder Seele

Wer ein CBD Öl 15 % einnimmt, muss sich nicht entscheiden, für welches Leiden das Liquid helfen soll. Nimmt man das Hanföl vorrangig zur Behandlung chronischer Schmerzen ein, ist der positive Effekt auf die Psyche ein willkommener Nebeneffekt. So gelingt es CBD, Beschwerden nicht isoliert voneinander zu lindern, sondern einen ganzheitlichen Ansatz zu verfolgen. Geht es dem Körper gut, kann auch der Geist leichter genesen. Geht es der Seele gut, kann der Körper gut gedeihen. Je besser es also beiden Bereichen geht, desto besser ist das Allgemeinbefinden des Patienten.

Möchte man das volle Potenzial der Naturheilkräfte entfalten, kann man all das, was zur mentalen Entspannung beiträgt, miteinander kombinieren und die Wirkung so erhöhen. Wer sich nach geistiger Ruhe sehnt, kann also CBD Tropfen einnehmen und dies mit Yoga Einheiten verbinden. Übrigens ist dies auch dann eine wirkungsvolle Option, wenn Rückenschmerzen oder Gelenkbeschwerden einem das Leben schwer machen. Wer seinen Geist und seinen Körper öffnet und atmen lässt, erfährt in der Regel auch schneller eine Linderung von Beschwerden.

Mental Health dank CBD

In der Tat berichten Studien darüber, dass CBD Öl 20 % – teilweise aber auch in geringerer Dosierung – zur Linderung seelischer Beschwerden erfolgreich beitragen kann. Dazu zählen vor allem Schlafstörungen. Da das Hanföl dabei hilft, besser abschalten zu können, um sich so nicht in belastenden Gedanken zu verrennen, die einem den Schlaf rauben, soll es so für ruhige Nächte sorgen. Gesunder Schlaf gilt bekanntlich als wichtiger Baustein für eine gute Gesundheit.

Doch auch bei Prüfungsangst oder bei Lampenfieber kommt das Öl zum Einsatz. Dabei löst es langfristig Ängste, entspannt und ermöglicht es dem Angstpatienten akut, besser mit der Angst umzugehen, dem Druck standzuhalten.

Sogar bei depressiven Menschen kann die Einnahme von CBD Liquid helfen – sei es als alleiniges Mittel bei leichten depressiven Verstimmungen oder als Begleitmittel zu schulmedizinischen Medikamenten und Therapien.

Selbst wenn keine offensichtlichen seelischen Beschwerden vorliegen, kann CBD Öl zu einer Verbesserung des Mental Health Zustands beitragen. Da es bei regelmäßiger und langfristiger Einnahme für mehr Ausgeglichenheit sorgt, kann es einem bei der Selbstfindung oder bei der Selbstverwirklichung behilflich sein. Mental Load abbauen und Mental Health steigern – in beiden Bereichen trägt CBD Öl ganzheitlich zur Optimierung bei und sorgt so für einen gesunden Geist in einem gesunden Körper.

Weitere interessante Beiträge

Morgens immer verschleimter Rachen

Morgens immer verschleimter Rachen und Hals. 3 Ursachen und was hilft dagegen.

Morgens nach dem Aufwachen immer verschleimter Rachen Dein Hals scheint chronisch verschleimt zu sein, obwohl du keine Erkältung hast? Ständig Schleim im Hals und Rachen zu haben, oftmals verbunden mit einem Räusperzwang, kann sehr belastend sein. Welche Gründe dahinter stecken können und was gegen den verschleimten Rachen hilft? Wir haben uns schlau gemacht. Morgens immer …

Continue reading „Morgens immer verschleimter Rachen und Hals. 3 Ursachen und was hilft dagegen.“

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.