Search Inside Yourself – Emotionale Intelligenz verstehen und nutzen für den Alltag im Unternehmen.

Google zählt weltweit zu den Konzernen mit der höchsten Mitarbeiterzufriedenheit. Eines der Erfolgsprinzipien ist das revolutionäre Selbstentwicklungsprogramm Search Inside Yourself, das Google Ingenieur Chade-Meng Tan zusammen mit renommierten Wissenschaftlern wie Jon Kabat-Zinn und Daniel Goleman entwickelte. Kern der 2-Tages Seminare sind ein leicht umsetzbares Achtsamkeitskonzept, das auf drei einfachen Prinzipien basiert: Aufmerksamkeitstraining, Selbsterkenntnis sowie der Aneignung nützlicher geistiger Gewohnheiten.

google-mitarbeiterWer regelmäßig übt, wird im Beruf wie im Privatleben zufriedener, gelassener, kreativer und schließlich auch erfolgreicher und das nicht nur bei Google. Search Inside Yourself bietet dabei ein Achtsamkeitstraining, um emotionale Intelligenz zu erlernen, mit dem Ziel, zufriedener, gelassener, kreativer und schließlich auch erfolgreicher zu werden. Es umfasst Übungen und Meditationen, um die Konzentration zu verbessern, die Selbstwahrnehmung zu erhöhen und nützliche mentale Gewohnheiten zu entwickeln.

Durch Achtsamkeit entwickeln Sie die Kernkompetenz der Emotionalen Intelligenz.

Verstand und Fachwissen sind die Grundlagen des Erfolgs. Durch das Training der Achtsamkeit entwickeln Sie die Kernkompetenz der Emotionalen Intelligenz. Search Inside Yourself unterstützt Sie dabei, Ihre Möglichkeiten und Herausforderungen mit mehr Engagement, Freude und Widerstandsfähigkeit zu navigieren.

Etablieren Sie förderliche mentale Gewohnheiten für höchste Leistungsfähigkeit im Beruf und für persönliches Wohlergehen. Das Search-Inside-Yourself-Programm wurde von innovativen Ingenieuren bei Google für Führungskräfte entwickelt und basiert auf den neuesten Erkenntnissen der Neurowissenschaften. Die Kernkompetenzen der Emotionalen Intelligenz ‑ Aufmerksamkeit und Achtsamkeit ‑ sind trainierbar und bilden die Grundlage für effektives Führen.

Search Inside YourselfWer regelmäßig übt, wird im Beruf wie im Privatleben zufriedener, gelassener, kreativer und schließlich auch erfolgreicher und das nicht nur bei Google. Search Inside Yourself bietet dabei ein Achtsamkeitstraining, um emotionale Intelligenz zu erlernen, mit dem Ziel, zufriedener, gelassener, kreativer und schließlich auch erfolgreicher zu werden. Es umfasst Übungen und Meditationen, um die Konzentration zu verbessern, die Selbstwahrnehmung zu erhöhen und nützliche mentale Gewohnheiten zu entwickeln. Search Inside Yourself wird inzwischen weltweit in Unternehmen und Organisationen eingesetzt. Es verwendet ausschließlich anwendungsrelevante und wissenschaftlich fundierte Methoden des mentalen Achtsamkeits-Trainings.

  • Gesteigerte Emotionale Intelligenz, Wohlergehen und Kreativität
  • Persönliche Widerstandsfähigkeit und Produktivität
  • Verbesserte Kommunikations- und Führungsfähigkeit

Handfestes Wissen und Erfahrungen direkt für den Geschäftsalltag

Günther Panke

Günther Panke

Jeder Mensch hat die Kapazität sich weiterzuentwickeln und damit sein persönliches Wohlergehen zu beeinflussen, denn dieses ist trainierbar. Immer geht es SIY Kursen um beides, sowohl die logisch schlüssige Argumentation, das Verstehen, als auch um das Üben und Anwenden. Es geht darum die einzelnen Bereich für sich selbst am besten zu verknüpfen. Die Teilnehmer eines Seminars nehmen dabei praktisches Wissen und Erfahrungen direkt mit in ihren Geschäftsalltag im Unternehmen.

Die dem MLI vorliegenden schriftlichen Rückmeldungen zu den wichtigsten Lerninhalten reichen von „Erkenntnis über meine Prioritäten und Technik sie zu erkennen“ über „wissenschaftliche Hintergründe“ bis „tiefe Einblicke“.

Ruhig und klar um echtes Nachvollziehen bemüht

Voll konzentriertes Zuhören auf der einen Seite, langsames Nicken, die Blicke teilnehmend, erstaunt bei den einen, nachdenklich bei anderen. Ruhig und klar um echtes Nachvollziehen bemüht. Die Stimmen der Sprechenden zumeist gedämpft, die Gesten unterstreichen durch ihre Intensität die Bedeutung des Gesagten. Auch die Mimik zeigt, dass hier Wesentliches geäußert wird: Das ist ein Eindruck aus einer Zweier-Übung am zweiten Tag des Search-Inside-Yourself-Seminares.

Die Inhalte sind sofort im Alltag anwendbar

Überdurchschnittlich erfolgreiche Führungskräfte zeichnen sich durch ein hohes Maß an Emotionaler Intelligenz aus. Die Basiskompetenzen Emotionaler Intelligenz sind trainierbar: Selbst­wahr­nehmung, Selbstregulierung, Selbstmanagement, Motivation, Empathie und soziale Kompetenzen. In 2-Tages-Seminaren bringen wir dieses Wissen mit praktischen Übungen in Ihr Unternehmen. Die Inhalte können Sie sofort anwenden und in den Geschäftsalltag integrieren.

Hier direkt zu weiteren Informationen

Das könnte Sie auch interessieren

8 Tipps für mehr Nachhaltigkeit im Alltag

Viele Menschen würden gern nachhaltiger leben, doch leicht ist das scheinbar nicht immer. Vor allem der Anfang erscheint vielen Menschen so schwer, dass sie es lieber ganz sein lassen. Dabei reichen bereits ein paar kleine Tricks, um den Einstieg in eine nachhaltigere Lebensweise zu schaffen. Der Rest entwickelt sich dann ganz von allein. Wichtig ist […]

0 Kommentare

Alleinreisen trotz Beziehung? HalfHalfTravel: So kreativ geht Liebe auf Distanz

Es gibt wohl kaum jemanden, der nicht gern verreist. Die meisten Menschen freuen sich auf ihren zweiwöchigen Sommerurlaub am Sandstrand. Manche gehen nach der Schule oder dem Studium für einige Zeit ins Ausland oder machen eine Weltreise. Einige wenige packen ihr ganzes Leben in einen Rucksack und entscheiden sich, als digitale Nomaden zu reisen und […]

0 Kommentare

Im Herzen des Onlinehandels: Die sanfte (R)evolution.

Der Business-Vordenker und Autor des Bestsellers „Business-Romantiker“, Tim Leberecht, bemerkte kürzlich in einem Interview mit etailment, dass es angemessen scheint, auch Gefühle wieder verstärkt in einer Zeit zuzulassen, „in der sich viele auf der vermeintlichen Sicherheit der Daten ausruhen“. Die Zukunft ist zu komplex, um sie noch berechnen zu können. Deshalb müssen wir sie „erträumen, […]

1 Kommentar

Zeit für Motivation. Mehr Zeit statt Geld.

Das Büro ist aufgeräumt, ein paar letzte Mails verschickt, der Laptop klappt zu und bleibt es für einige Monate. Die Arbeit wird erst einmal eine Zeit lang hinter sich gelassen, endlich Zeit für das eigene Projekt oder die lang geplante Reise. Es gibt wohl kaum Arbeitnehmer, für die diese Vorstellung nicht verlockend erscheint. Tatsache ist: […]

1 Kommentar

Hand(eln) ohne Täuschung: Darum brauchen wir auch im Digitalisierungszeitalter berührende Erfahrungen

„Wer Worte macht, tut wenig, seid versichert; Die Hände brauchen wir und nicht die Zungen.“ (Shakespeare) Wer sein Unternehmen haptisch prägt, befindet sich auf dem besten Weg zu einem sinnlichen Unternehmen, sagt der Marketingexperte und Autor Karl Werner Schmitz. Ein Beispiel dafür ist die aktuelle Europa-Kampagne der Deutschen Telekom mit dem Star-Tenor Andrea Bocelli. Die […]

2 comments

Schönes Skandinavien: Ein „erlesener“ Wegweiser zu Dingen und Orten.

Alles, was wirklich wichtig ist, finden wir im „Schönen Skandinavien“. Das gleichnamige Buch von Kajsa Kinsella, die 1974 im Süden Schwedens geboren wurde, ist nicht einfach nur ein unterhaltsamer sommerlicher Begleiter, sondern auch ein kluger Wegweiser zu Dingen und Orten, die eine Art Beziehungsgewebe schaffen zu unserem Leben hier und heute. Die skandinavischen Länder gehören […]

2 comments

Packt Euren Rucksack leicht. Das ist Minimalismus der Nachhaltigkeit.

„Ich neige sehr dazu, aus dem Rucksack zu leben und Fransen an den Hosen zu haben“, schreibt Hermann Hesse in seinem Bändchen „Wanderung“, das 1920, mitten in der wirtschaftlichen Depression, in Berlin erschien. Die Erzählung beruht auf Wanderungen, die er zwischen 1916 und 1918 von Bern aus übernommen hat. Rucksackwanderungen, die damals zum Lebensstil gehörten, […]

2 comments

Wie Wandern ganz besondere Gefühle in uns wecken kann

Vieles ist heute in die virtuelle Welt „abgewandert“. Und weil „Digital der neue Standard“ (Andre Wilkens) ist, werden physische Orte mit Dingen, die man mit allen Sinnen erleben und anderen physisch begegnen kann, besonders. Es verwundert deshalb nicht, dass immer mehr Menschen das Wandern für sich entdecken. Der Deutsche Alpenverein verzeichnete 2012 den größten Zulauf […]

5 comments

Der neue Ingenieur als idealer Mitarbeiter – Worauf es künftig ankommt

Spezialkenntnisse können im Komplexitätszeitalter sehr schnell veralten, sagt Prof. Henning Kagermann, der auch die Bundesregierung zu Industrie 4.0 berät. Das Thema erfordert Fortbildung, Qualifizierung, Prozess- und Medienkompetenz gleichermaßen. Der habilitierte Physiker ist ehemaliger Vorstandsprecher der SAP AG und seit 2009 Präsident von acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften, die unabhängige, gemeinwohlorientierte und wissenschaftsbasierte Politik- und […]

2 comments

Wie wir mit gelebter Aufmerksamkeit die Verbindung zu anderen stärken

Wer anfängt, sich in Achtsamkeit zu üben, stellt fest, wie tief verankert Multitasking schon in uns ist. Wie selten konzentrieren wir uns beim Essen wirklich nur auf das Essen, beim Gehen nur auf das Gehen und beim Zuhören erst… Achtsamkeitsübungen helfen uns, ganz bei uns zu sein, was immer auch die äußere Situation sein mag. […]

3 comments

Der lange Weg zur Achtsamkeit oder warum Achtsamkeit so stressig ist.

Achtsamkeit ist ein schönes Wort, es hat etwas Sanftes, Behutsames – „Achtsam…“, aufeinander achten, liebevoll mit sich und anderen umgehen… hach…. Aber es hat auch etwas Hartes „…keit“. Und über dieses „-keit“ stolpert man, beim Versuch achtsam zu sein. Dieses „-keit“ nervt, frustriert, bringt Zweifel oder verlockt, alles andere zu tun, nur nicht achtsam zu […]

3 comments

Wer Yang sagt, sollte auch Yin sagen. Über die besondere Magie von Yin Yoga.

Ich bin nach jahrelanger Yogapraxis auf Yin Yoga gestoßen und es hat mich verzaubert. In diesem Artikel möchte ich dir erzählen warum: Wenn du normalerweise Vinyasa, Hatha Flow, Power, Ashtanga oder einen ähnlichen Yogastil praktizierst, wirst du dich in deiner ersten Yin Yoga – Stunde sicherlich über so einiges wundern. Diese eben genannten, bekanntesten und […]

4 comments