Wie Superfoods immer frisch und besonders vielfältig sein können

Superfoods sind natürliche, nicht industriell hergestellte Lebensmittel, die einen hohen Anteil an Vitaminen, Mineralstoffen und Antioxidantien haben. Aufgrund ihrer hohen Nährstoffdichte wirken sie sich positiv auf die Gesundheit aus. Schon in kleinen Mengen decken Superfoods den Nährstoffbedarf des Körpers. Durch den modernen Begriff „Superfoods“ vergisst man aber schnell, dass es sich dabei eigentlich um altbewährte Naturprodukte handelt, die viele Vorteile gegenüber industriell hergestellten Nahrungsmitteln haben und passen somit gut in die Clean-Eating Ernärung.

Fruchtfleisch und Schale sind voller gesunder Nährstoffe

Die Açai Beere gilt seit einigen Jahren als wahres Superfood: Ursprünglich stammt sie aus Südamerika, doch auch auf dem nordamerikanischen Kontinent und in Europa hat sie sich inzwischen längst verbreitet. Dabei handelt es sich um eine dunkelrote bis lilafarbene Beere, die einen Durchmesser von rund 2 cm erreicht und optisch der Heidelbeere am nächsten ist.

Genau wie auch diese zeichnet sich die Oberfläche durch einen feinen, samtigen Film aus. Allerdings besitzt die Açai Beere in ihrem Innern einen nicht essbaren Kern, welcher rund 90% der gesamten Fläche der Beere ausmacht. Dennoch sollte der Rest der Frucht nicht unterschätzt werden, denn das Fruchtfleisch und auch die Schale sind voller gesunder Nährstoffe und Vitamine.

Eine Kirsche aus der Familie der Malpighiengewächse

Häufig nennt man die Acerola auch Acerolakirsche, allerdings hat diese Frucht mit der normalen, hier bekannten Kirsche nicht viel gemein – bis auf das Aussehen. Die Acerola hat einen Durchmesser von 1,5 bis 3 cm und zeichnet sich durch ihre leuchtend rote Farbe aus. Sie trägt außerdem den Namen Barbados-, Antillen-, Ahorn- oder Puerto-Rico-Kirsche.

Bei der Acerola handelt es sich um eine Steinfrucht, die der Familie der Malpighiengewächse angehört. Sie wird vor allem in Brasilien, Florida, Mexiko und Jamaica kultiviert und gedeiht an einem kompakten, nicht zu hoch wachsenden Baum. Darüber hinaus pflanzt man sie ebenfalls in Indien und in einigen südostasiatischen Ländern an.

Camu Camu aus dem Amazonas-Regenwald

Camu Camu ist ein Superfood, dessen Bekanntheitsgrad noch nicht allzu groß ist. Dabei enthalten die Früchte des Camu Camu Strauchs zahlreiche Vitamine, Proteine, Ballaststoffe und Mineralstoffe, wodurch sie zu einer gesunden Ernährung beitragen. Im Amazonas-Regenwald, wo der Camu Camu Strauch beheimatet ist, werden die Früchte wegen ihrer zahlreichen gesundheitsfördernden Stoffe schon seit Jahrhunderten von der indigenen Bevölkerung verzehrt. Erst seit kurzer Zeit ist Camu Camu auch in unseren Breitengraden zum beliebten Superfood geworden.

Auch als filzige Apfelbeere bekannt

Aroniabeeren gehören zu den Rosengewächsen. Sie werden mit einem anderen Namen auch oft Apfelbeeren genannt. Ursprünglich stammen diese Pflanzen aus Nordamerika. Es gibt unter den Aroniabeeren viele verschiedene Arten. Aroniabeeren wachsen an Sträuchern.

Die Früchte können verschiedene Farben haben, die je nach Art von leuchtend rot bis fast schwarz variieren können. Die Früchte der Aroniabeeren-Sträucher wurden deshalb so bekannt und beliebt, weil entdeckt wurde, dass sie eine besonders hohe Konzentration an Nährstoffen aufweisen.

Superfoods-Mixturen für bedarfsorientierte Ernährungspläne

In Pulverform können Superfoods durch die hohe Konzentration schon in geringen Mengen einen wichtigen Beitrag zur Vitalstoffversorgung leisten. Supermixtur ist dabei Vorreiter in der Entwicklung innovativer Superfoods-Konzepte.

Die Vision der Supermixtur Macher ist es mithilfe personalisierter Superfoods-Mixturen bedarfsorientierte Ernährungspläne zu erleichtern. Wer bisher verschiedene Produkte einzeln kaufen und kombinieren musste kann nun seine eigene Rezeptur in einer einzigen Packung selbst zusammenstellen. Dabei werden die Rohstoffe von renommierten Superfoods-Herstellern auf der ganzen Welt bezogen, womit eine hohe Produktqualität sicher gestellt wird.

Supermixtur bietet dazu die beste Möglichkeit, eine individuelle, tägliche Superfood-Mixtur zusammenzustellen. Dabei kann aus 19 verschiedenen Zutaten gewählt und in 5%-Schritten eigene und einzigartige Kombination zusammenstellt werden.

Was ist das Besondere an Superfoods?

Superfoods weisen von Natur aus eine sehr hohe Nährstoffdichte auf. Zudem versorgen Superfoods sich mit diesen Nährstoffen in ihrer natürlichsten Form und stellen somit eine ideale Alternative zu Vitamin-Kapseln oder -Pulvern dar. Superfoods enthalten zudem in vielen Fällen wichtige Antioxidantien, die freie Radikale im Körper bekämpfen und sind darüber hinaus eine exzellente Proteinquelle.

Was bewirken die Antioxidantien in den Superfoods?

Antioxidantien binden so genannte freie Radikale und unterstützen den Körper dabei oxidativen Stress zu verringern. Ihre Fähigkeit z.B. Alterungsprozesse der Haut zu verlangsamen wird derzeit breit erforscht und viele Nutzer schwören auf den extra Kick an Vitalität, den sie in Sport und Alltag dadurch verspüren.

Hier finden Sie weitere Information zu supermixtur.de

Das könnte Sie auch interessieren

Das erwärmt! Warum heiße Getränke besser schmecken, wenn wir auch an morgen denken.

Wenn heiße Getränke wie Tee, Kaffee oder Kakao schmecken, dann ist auch jemand dafür verantwortlich – und zwar nicht nur der, der Hersteller sondern auch derjenige, der die Rohstoffe dafür produziert. Der österreichische Chocolatier Josef Zotter wollte stets LEBENsmittel herstellen, die ehrlich und fair zu Mensch und Umwelt sind. Dazu gehört auch, dass sich ein […]

0 comments

Das Geheimnis ihres Erfolgs? Was Walt Disney und Elon Musk verbindet.

„Morgen kann ein schönes Zeitalter sein“, sagte Walt Disney einst zu seinen Landsleuten. Zukunft und Vergangenheit haben ihn immer mehr interessiert als die Gegenwart, mit der er oft nicht einverstanden war. So schuf er eine eigene heile Welt, in der die Dinge oft besser sind als die Wirklichkeit, in der es keine geschundene Natur, Wirtschaftskrisen, […]

1 comment

Im Herzen des Onlinehandels: Die sanfte (R)evolution.

Der Business-Vordenker und Autor des Bestsellers „Business-Romantiker“, Tim Leberecht, bemerkte kürzlich in einem Interview mit etailment, dass es angemessen scheint, auch Gefühle wieder verstärkt in einer Zeit zuzulassen, „in der sich viele auf der vermeintlichen Sicherheit der Daten ausruhen“. Die Zukunft ist zu komplex, um sie noch berechnen zu können. Deshalb müssen wir sie „erträumen, […]

1 comment

Zeit für Motivation. Mehr Zeit statt Geld.

Das Büro ist aufgeräumt, ein paar letzte Mails verschickt, der Laptop klappt zu und bleibt es für einige Monate. Die Arbeit wird erst einmal eine Zeit lang hinter sich gelassen, endlich Zeit für das eigene Projekt oder die lang geplante Reise. Es gibt wohl kaum Arbeitnehmer, für die diese Vorstellung nicht verlockend erscheint. Tatsache ist: […]

1 comment

Hand(eln) ohne Täuschung: Darum brauchen wir auch im Digitalisierungszeitalter berührende Erfahrungen

„Wer Worte macht, tut wenig, seid versichert; Die Hände brauchen wir und nicht die Zungen.“ (Shakespeare) Wer sein Unternehmen haptisch prägt, befindet sich auf dem besten Weg zu einem sinnlichen Unternehmen, sagt der Marketingexperte und Autor Karl Werner Schmitz. Ein Beispiel dafür ist die aktuelle Europa-Kampagne der Deutschen Telekom mit dem Star-Tenor Andrea Bocelli. Die […]

2 comments

Schönes Skandinavien: Ein „erlesener“ Wegweiser zu Dingen und Orten.

Alles, was wirklich wichtig ist, finden wir im „Schönen Skandinavien“. Das gleichnamige Buch von Kajsa Kinsella, die 1974 im Süden Schwedens geboren wurde, ist nicht einfach nur ein unterhaltsamer sommerlicher Begleiter, sondern auch ein kluger Wegweiser zu Dingen und Orten, die eine Art Beziehungsgewebe schaffen zu unserem Leben hier und heute. Die skandinavischen Länder gehören […]

2 comments

Packt Euren Rucksack leicht. Das ist Minimalismus der Nachhaltigkeit.

„Ich neige sehr dazu, aus dem Rucksack zu leben und Fransen an den Hosen zu haben“, schreibt Hermann Hesse in seinem Bändchen „Wanderung“, das 1920, mitten in der wirtschaftlichen Depression, in Berlin erschien. Die Erzählung beruht auf Wanderungen, die er zwischen 1916 und 1918 von Bern aus übernommen hat. Rucksackwanderungen, die damals zum Lebensstil gehörten, […]

2 comments

Wie Wandern ganz besondere Gefühle in uns wecken kann.

Vieles ist heute in die virtuelle Welt „abgewandert“. Und weil „Digital der neue Standard“ (Andre Wilkens) ist, werden physische Orte mit Dingen, die man mit allen Sinnen erleben und anderen physisch begegnen kann, besonders. Es verwundert deshalb nicht, dass immer mehr Menschen das Wandern für sich entdecken. Der Deutsche Alpenverein verzeichnete 2012 den größten Zulauf […]

3 comments

Der neue Ingenieur als idealer Mitarbeiter – Worauf es künftig ankommt

Spezialkenntnisse können im Komplexitätszeitalter sehr schnell veralten, sagt Prof. Henning Kagermann, der auch die Bundesregierung zu Industrie 4.0 berät. Das Thema erfordert Fortbildung, Qualifizierung, Prozess- und Medienkompetenz gleichermaßen. Der habilitierte Physiker ist ehemaliger Vorstandsprecher der SAP AG und seit 2009 Präsident von acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften, die unabhängige, gemeinwohlorientierte und wissenschaftsbasierte Politik- und […]

2 comments

Wie wir mit gelebter Aufmerksamkeit die Verbindung zu anderen stärken

Wer anfängt, sich in Achtsamkeit zu üben, stellt fest, wie tief verankert Multitasking schon in uns ist. Wie selten konzentrieren wir uns beim Essen wirklich nur auf das Essen, beim Gehen nur auf das Gehen und beim Zuhören erst… Achtsamkeitsübungen helfen uns, ganz bei uns zu sein, was immer auch die äußere Situation sein mag. […]

3 comments

Der lange Weg zur Achtsamkeit oder warum Achtsamkeit so stressig ist.

Achtsamkeit ist ein schönes Wort, es hat etwas Sanftes, Behutsames – „Achtsam…“, aufeinander achten, liebevoll mit sich und anderen umgehen… hach…. Aber es hat auch etwas Hartes „…keit“. Und über dieses „-keit“ stolpert man, beim Versuch achtsam zu sein. Dieses „-keit“ nervt, frustriert, bringt Zweifel oder verlockt, alles andere zu tun, nur nicht achtsam zu […]

3 comments

Wer Yang sagt, sollte auch Yin sagen. Über die besondere Magie von Yin Yoga.

Ich bin nach jahrelanger Yogapraxis auf Yin Yoga gestoßen und es hat mich verzaubert. In diesem Artikel möchte ich dir erzählen warum: Wenn du normalerweise Vinyasa, Hatha Flow, Power, Ashtanga oder einen ähnlichen Yogastil praktizierst, wirst du dich in deiner ersten Yin Yoga – Stunde sicherlich über so einiges wundern. Diese eben genannten, bekanntesten und […]

4 comments