Vor der Küste der Insel Texel lebt im Juni das „Goldene Zeitalter“ auf.

Zur offiziellen Eröffnung von Sail Den Helder lädt die nordholländische Watteninsel Texel am 21. Juni in den Hafen von Oudeschild ein. Fünf imposante Großsegler können bei Pre-Sail Texel von Nahem besichtigt werden, zudem erwartet die Besucher ein abwechslungsreiches Kulturprogramm mit vielen maritimen Attraktionen. Nur einen Tag später lebt vor der Küste der Insel das „Goldene Zeitalter“ wieder auf: Segelschiffe aus allen Teilen der Welt kommen auf der „Reede von Texel“ zusammen, um mit einer spektakulären Parade in den Hafen von Den Helder einzufahren. Bis zum 25. Juni findet hier die bereits fünfte Ausgabe von Sail Den Helder statt.

In der pittoresken Kulisse des Hafens Oudeschild

Pre-Sail Texel verspricht am 21. Juni einmal mehr ein echtes Erlebnis zu werden. Neben der feierlichen Eröffnungszeremonie findet in der pittoresken Kulisse des Hafens Oudeschild ein kostenloses Konzert statt, bei dem sich Größen der niederländischen Musikszene wie der Rapper Ali B., Singer-Songwriter Tim Akkerman sowie die Bands The Cool Quest und Jug Bros die Klinke in die Hand geben. Im Zeemanskerkje der Seemannskirche des Hafendorfes wird zudem am Nachmittag die „Rede von Texel“ gehalten, in deren Rahmen sich ein bekannter Redner zu aktuellen Themen aus Politik und Gesellschaft äußert.
Insel Texel

Große Segelschiff-Flotte auf der Reede von Texel

Wie zu den Hochzeiten der Niederländischen Ostindien Kompagnie liegt am Donnerstag, den 22. Juni, eine große Segelschiff-Flotte auf der Reede von Texel vor Anker. Unter ihnen zahlreiche Großsegler, wie sie im „Goldenen Zeitalter“ als Fracht-Segelschiffe auf den Weltmeeren eingesetzt wurden. Sie kommen aus allen Windrichtungen zusammen und liegen schon ab den frühen Morgenstunden vor Texel im Wasser. Ab Hafen Oudeschild werden Rundfahrten angeboten, um die Flotte aus der Nähe betrachten zu können, bevor sie nachmittags Richtung Sail Den Helder ablegt. An Land findet im Hafen ein Sailmarkt statt, der neben diversen Fischspezialitäten unterhaltsame Attraktionen wie alte niederländische Spiele und Livemusik bietet.

In Kombination von Sail Den Helder mit den Marinetagen

An Sail Den Helder nehmen mehr Segelschiffe teil, als an Sail Amsterdam. Die Fähre nach Texel fährt im gewohnten Halbstundentakt mitten durch dieses Schauspiel hindurch. Durch die Kombination von Sail Den Helder mit den Marinetagen werden vom 22. bis 25. Juni zwischen 400.000 bis 500.000 Besucher in Den Helder erwartet. Von Texel aus ist das gesellige Event nach nur 20 Minuten Fährüberfahrt bequem zu Fuß erreichbar. Ebenso schnell hat man sich aus diesem Spektakel wieder in die Ruhe der idyllischen Inselnatur zurückgezogen.

Lange Sandstrände, Dünen, Heide- und Waldlandschaften

Die westfriesische Nordseeinsel Texel gehört zu den beliebtesten Tourismuszielen der nördlichen Niederlande. Rund 4 km vor der Küste der Provinz Nordholland gelegen, ist die Insel über den Hafen Den Helder in nur 20 Minuten per Fähre erreichbar. Unter dem Motto „ganz Holland auf einer Insel“ wartet Texel mit einem überraschend vielfältigen Landschaftsbild auf: lange Sandstrände, Dünen, Heide- und Waldlandschaften, weiträumige Poldergebiete, Deiche sowie das Eiszeitrelikt „Hoge Berg“. Neben ihrer reichhaltigen Natur bietet die Insel auch in punkto Sport und Kultur ein abwechslungsreiches Angebot wie z.B. kilometerlange Rad- und Wanderwege, einen Flugplatz mit Fallschirmsprungschule, ein Walfängerhaus und ein Strandräubermuseum sowie das Zentrum für Watt und Nordsee ‚Ecomare’.

Hier direkt zu weiterführenden Informationen über die Insel Texel

Das könnte Sie auch interessieren

Alleinreisen – so macht Reisen auch ohne Begleitung Spaß.

Allein zu reisen ist längst keine Seltenheit mehr. Viele Menschen erkennen die Vorteile, die bei einer Reise ohne Begleitung entstehen können und auch immer mehr Frauen wagen sich an das Alleinreisen. Dabei machen sich nicht nur Singles sondern auch Menschen mit Partner oder Familie gern mal solo auf den Weg. „Sofern man keine Begleitung finden […]

1 comment

Alpenüberquerung zu Fuß – eine Wanderung gegen den inneren Schweinehund.

Die Alpen überqueren, aber wie genau? Die Alpen haben viele von uns schon einmal in ihrem Leben überquert. Vom Flugzeug haben wir auf die schneebedeckten Gipfel heruntergeblickt, durch das Zugfenster oder durch die Scheibe des Autos haben wir die vorbeiziehende Landschaft genossen. Doch wer kann schon von sich behaupten, die Alpen zu Fuß überwunden zu […]

0 comments

Zeit für Motivation. Mehr Zeit statt Geld.

Das Büro ist aufgeräumt, ein paar letzte Mails verschickt, der Laptop klappt zu und bleibt es für einige Monate. Die Arbeit wird erst einmal eine Zeit lang hinter sich gelassen, endlich Zeit für das eigene Projekt oder die lang geplante Reise. Es gibt wohl kaum Arbeitnehmer, für die diese Vorstellung nicht verlockend erscheint. Tatsache ist: […]

1 comment

Was italienische Stiefel und steinerne Zipfelmützen mit Sommerurlaub zu tun haben.

Lauscht man den Erzählungen über in Italien verbrachte Urlaube, wird meist über die bekannten Städte Rom, Venedig und Mailand, über den Gardasee oder andere beliebte Regionen wie die Toskana oder die italienische Rivera berichtet. Doch das Land der Pizza und Pasta hat noch mehr zu bieten. Eine Reise in den Absatz des italienischen Stiefels und […]

0 comments

Schönes Skandinavien: Ein „erlesener“ Wegweiser zu Dingen und Orten.

Alles, was wirklich wichtig ist, finden wir im „Schönen Skandinavien“. Das gleichnamige Buch von Kajsa Kinsella, die 1974 im Süden Schwedens geboren wurde, ist nicht einfach nur ein unterhaltsamer sommerlicher Begleiter, sondern auch ein kluger Wegweiser zu Dingen und Orten, die eine Art Beziehungsgewebe schaffen zu unserem Leben hier und heute. Die skandinavischen Länder gehören […]

2 comments

Packt Euren Rucksack leicht. Das ist Minimalismus der Nachhaltigkeit.

„Ich neige sehr dazu, aus dem Rucksack zu leben und Fransen an den Hosen zu haben“, schreibt Hermann Hesse in seinem Bändchen „Wanderung“, das 1920, mitten in der wirtschaftlichen Depression, in Berlin erschien. Die Erzählung beruht auf Wanderungen, die er zwischen 1916 und 1918 von Bern aus übernommen hat. Rucksackwanderungen, die damals zum Lebensstil gehörten, […]

2 comments

Wie Wandern ganz besondere Gefühle in uns wecken kann.

Vieles ist heute in die virtuelle Welt „abgewandert“. Und weil „Digital der neue Standard“ (Andre Wilkens) ist, werden physische Orte mit Dingen, die man mit allen Sinnen erleben und anderen physisch begegnen kann, besonders. Es verwundert deshalb nicht, dass immer mehr Menschen das Wandern für sich entdecken. Der Deutsche Alpenverein verzeichnete 2012 den größten Zulauf […]

3 comments

Augen auf beim Urlaubskauf – so geht es sicher auf die nächste Reise!

Die Planung des Sommerurlaubs mag für Frühbucher längst abgeschlossen sein, doch für viele andere Reisende geht sie jetzt in die heiße Phase. Durch eine Reihe von Anschlägen in Europa und die allgemein kritische Sicherheitslage in der Welt, scheint das ideale Reiseziel jedoch nicht mehr so leicht zu finden zu sein. Immer öfter stellt sich die […]

0 comments