Diese Dinge machen den Alltag im Büro um einiges leichter

Wer nicht Stunden damit verbringen möchte Unterlagen zu suchen, der sollte dafür sorgen, dass er ein gutes Ablagesystem hat. Ordner und Mappen sind trotz zunehmender Digitalisierung immer noch eine hervorragende Lösung, denn manche Unterlagen müssen als Original vorliegen. Wie man seine Ordner anlegt, bleibt natürlich jedem selbst überlassen. Viele Unternehmen wissen ein chronologisches Ablagesystem zu schätzen. So wird für jedes Jahr ein Ordner angelegt. Ist das Jahr vorbei, dann kann dieser leicht archiviert werden. Andere Firmen setzen darauf, für jeden Klienten einen eigenen Ordner anzulegen. Das ist vor allem dann sinnvoll, wenn man mit mehreren großen Lieferanten oder Firmen zusammen arbeitet.

Ein sauberer Schreibtisch sorgt für ORDNUNG

Wenn Sie sich angewöhnen Ihren Schreibtisch mindestens einmal in der Woche zu reinigen, dann bekämpfen Sie nicht nur zahlreiche Keime, die sich ausbreiten könnten, sondern Sie schaffen gleichzeitig auch Ordnung und verhindern somit, dass eine Zettelflut erneut ausartet. Sorgen Sie dafür, dass sich wirklich nur die Dinge, die Sie für Ihre Arbeit benötigen, auf Ihrem Schreibtisch befinden. Alles andere sollte sorgfältig weggeräumt werden.

Dämmen Sie die Zettelflut

Sobald Sie Ordnung geschaffen haben, muss dafür gesorgt werden, dass es auch sauber und ordentlich bleibt. Um zu verhindern, dass sich direkt wieder die Papiertürme stapeln, sollte man vermeiden jedes Dokument und jede E-Mail auszudrucken. Wägen Sie ab, ob Sie etwas wirklich ausdrucken müssen oder ob eine digitale Version ausreichend ist. Das hilft dabei die Ordnung zu bewahren und gleichzeitig schonen Sie die Umwelt.

Moderner Beamer für Präsentationen

Für die Vielfalt an Projektionsmöglichkeiten im Büro und im geschäftlichen Einsatz bieten moderne Beamer optimale Möglichkeiten. Dabei ist die Auswahl vom portablen günstigen Einsteiger Beamer bis hin zu hochauflösenden Modellen recht vielfältig. Dabei sollte man vor dem Beamer-Kauf einige Dinge beachten, um einen maximalen Bildgenuss auf die Leinwand zu erhalten sagen die Experten von Beamer24

• Anwendungs-Bereiche und Format-Frage klären
• Preisgrenze / BUDGET festlegen
• Schwerpunkte setzen. Stationär oder auch mobil
• Lieferumfang und Garantie beachten
• Wo und wie aufstellen? Etwa mit einer Deckenhalterung
• Welche Datenträger kommen zum Einsatz, welche Anschlüsse werden benötigt

Schütteln Sie den Stress aus dem Körper

Im Büro ist man häufig gestresst. Was kommt einem da besser gelegen als eine schnelle, effektive Entspannungsübung? Nehmen Sie alle negativen Gedanken, Gefühle und Ihren Stress und schütteln Sie alles kräftig aus dem Körper. Schütteln Sie jedes Körperteil so kräftig, bis die Belastungen verschwunden sind und Sie sich wieder entspannt und gelassen fühlen.

Das könnte Sie auch interessieren

Besuche im Silicon Valley bleiben wirkungslos, wenn wir die digitale Sprache nicht lernen.

Wer die Sprache der digitalen Welt nicht lernt, gehört zu den neuen Analphabeten und bleibt passiver Konsument. Die Chefredakteurin der WirtschaftsWoche, Miriam Meckel, schrieb mit „Sprachlos in Seattle“ nicht nur ein Editorial zur Ausgabe 42, die am 7. Oktober 2016 erschien, sondern formulierte ein Plädoyer, das uns auf unserem Weg unterstützt, fit für die Zukunft […]

1 comment

Schöne neue Arbeitswelt: Von Stilblüten, Worthülsen und Labs

Gute Arbeit. Nie waren sie so wertvoll wie heute: Lebenskünstler, die sich nicht als Verwalter ihrer Existenz begreifen, sondern als innerlich unabhängige Gestalter. Was sie hervorbringen, verdanken sie ihrem Können, wozu es allerdings ständige Übung braucht. Sie sind Handwerker ihres eigenen Lebens und gehen einfach „ans Werk“. Die schöpferische Dimension des Begriffs ist auch im […]

0 comments

Intelligente Verkehrsnetze brauchen smarte Mautsysteme.

Die Logistik ist nicht nur das Rückgrat des industriellen Handelns, sondern auch Teil vernetzter Wertschöpfungsnetzwerke, die künftig noch verstärkt werden, denn der Mobilitätsbedarf steigt, da sich immer mehr Personen und Güter die gleichen Verkehrswege teilen. Der Einsatz intelligenter Verkehrsnetze ermöglicht eine Optimierung der wirtschaftlichen Nutzung von Verkehrsinfrastruktur. Ziel ist die Verbesserung der nachhaltigen Begleitumstände des […]

0 comments

Im Interview mit Trendbeobachter Mathias Haas. Unser Leben 2030 – Ein Blick in die nahe Zukunft.

Technische Entwicklungen und Mobilität prägen unser Privat- und Berufsleben immer mehr. Wir sind flexibler, erreichbarer, viel unterwegs und ständig online. Das ist die Gegenwart. Aber wie sieht unser Leben 2030 aus? Eines ist sicher: immer mehr Menschen werden mobil sein. Bis 2030 plant die Deutsche Bahn deshalb ihr jetziges Angebot um 25 Prozent zu erweitern. […]

0 comments