Always präsentiert “#WieEinMädchen”. Eine Kampagne die Mut macht.

Werbung: Es ist kein Geheimnis, dass Mädchen und junge Frauen von unserer Gesellschaft gern in Schubladen gesteckt werden und ihnen gepredigt wird was sie zu tun und zu lassen haben. Ein Mädchen kann nicht mutig sein und stark ist ein Mädchen auch nicht. Die mitunter veraltete Denkweise unserer Gesellschaft schreibt genau vor, was von Mädchen und junge Frauen während und nach der Pubertät erwartet wird. Die Möglichkeiten der Selbstentfaltung werden damit im hohen Maße eingeschränkt.

Forschungen zeigen auf, dass das Versagen der Schlüssel zum Erfolg ist

Gemeinsam mit der Regisseurin Lucy Luscombe hat Always daher ein neues #WieEinMädchen Video gedreht, in dem Mädchen ermutigt werden sollen, ihre negative Sichtweise gegenüber dem Scheitern aufzulösen. In der von Always beauftragten Studie berichten 76% der Mädchen, dass der gesellschaftliche Druck, dem Umfeld zu gefallen, verantwortlich für ihre Angst vor dem Scheitern ist. Dabei zeigen Forschungen auf, dass das Versagen der Schlüssel zum Erfolg ist, da es Motivation und Selbstbewusstsein stärkt. Deshalb ruft Always alle Mädchen und Frauen dazu auf, Scheitern als Antrieb anzunehmen um weiterzumachen #WieEinMädchen. Wenn sie sich dem Erwachsenenalter nähern und zurückblicken, erkennen viele Mädchen erst, dass ihre Rückschläge sie widerstandsfähiger gemacht haben.

In unserer heutigen modernen Gesellschaft

Millionen Mädchen sind bereits von der Kampagne überzeugt und merken, dass Herausforderungen nichts Negatives sind. Auch in unserer heutigen modernen Gesellschaft ist der Ausspruch „Wie ein Mädchen“ noch negativ behaftet und erweckt in jungen Frauen den Anschein, dass sie Leistungen eben nur wie ein Mädchen und nicht großartig erbringen.


Die negativen Auswirkungen sind vielseitig und sorgen nicht nur in der Pubertät, sondern dauerhaft für Selbstzweifel und ein minderes Selbstbewusstsein. Wenn der Trainer davon spricht, dass Sie sich „wie ein Mädchen bewirken“, ist die Konnotation eine Aussage, dass Sie nicht gut sind. Aber man aufgrund Ihres Geschlechts auch keine größeren Erwartungen an Sie gestellt hat. Im Video lernen Sie die Auswirkungen dieser und weiterer Aussagen kennen, die sich auf das Geschlecht beziehen und dafür stehen, dass man Ihnen als Mädchen einfach nur weniger zutraut.

Ein Beitrag geteilt von Anni (@thelifeof_anni) am

Dieser Artikel wurde gesponsert von www.always.de

Das könnte Dich auch interessieren

Alleinreisen trotz Beziehung? HalfHalfTravel: So kreativ geht Liebe auf Distanz

Es gibt wohl kaum jemanden, der nicht gern verreist. Die meisten Menschen freuen sich auf ihren zweiwöchigen Sommerurlaub am Sandstrand. Manche gehen nach der Schule oder dem Studium für einige Zeit ins Ausland oder machen eine Weltreise. Einige wenige packen ihr ganzes Leben in einen Rucksack und entscheiden sich, als digitale Nomaden zu reisen und […]

0 comments

Alpenüberquerung zu Fuß – eine Wanderung gegen den inneren Schweinehund.

Die Alpen überqueren, aber wie genau? Die Alpen haben viele von uns schon einmal in ihrem Leben überquert. Vom Flugzeug haben wir auf die schneebedeckten Gipfel heruntergeblickt, durch das Zugfenster oder durch die Scheibe des Autos haben wir die vorbeiziehende Landschaft genossen. Doch wer kann schon von sich behaupten, die Alpen zu Fuß überwunden zu […]

0 comments

Zeit für Motivation. Mehr Zeit statt Geld.

Das Büro ist aufgeräumt, ein paar letzte Mails verschickt, der Laptop klappt zu und bleibt es für einige Monate. Die Arbeit wird erst einmal eine Zeit lang hinter sich gelassen, endlich Zeit für das eigene Projekt oder die lang geplante Reise. Es gibt wohl kaum Arbeitnehmer, für die diese Vorstellung nicht verlockend erscheint. Tatsache ist: […]

1 comment

Was italienische Stiefel und steinerne Zipfelmützen mit Sommerurlaub zu tun haben.

Lauscht man den Erzählungen über in Italien verbrachte Urlaube, wird meist über die bekannten Städte Rom, Venedig und Mailand, über den Gardasee oder andere beliebte Regionen wie die Toskana oder die italienische Rivera berichtet. Doch das Land der Pizza und Pasta hat noch mehr zu bieten. Eine Reise in den Absatz des italienischen Stiefels und […]

0 comments

Schönes Skandinavien: Ein „erlesener“ Wegweiser zu Dingen und Orten.

Alles, was wirklich wichtig ist, finden wir im „Schönen Skandinavien“. Das gleichnamige Buch von Kajsa Kinsella, die 1974 im Süden Schwedens geboren wurde, ist nicht einfach nur ein unterhaltsamer sommerlicher Begleiter, sondern auch ein kluger Wegweiser zu Dingen und Orten, die eine Art Beziehungsgewebe schaffen zu unserem Leben hier und heute. Die skandinavischen Länder gehören […]

2 comments

Arbeiten, wo andere Urlaub machen – Alltag für digitale Nomaden.

Welcher Student träumt nicht davon, nach dem Abschluss die Welt zu sehen und einen spannenden Job zu ergreifen? Wer hat sich noch nicht gewünscht, dem tristen Büroalltag einmal länger als in einem einwöchigen Urlaub zu entfliehen? Wer würde nicht gern jeden morgen den Strand sehen und seinen Arbeitsplatz in die Sonne verlegen? Warum nicht den […]

1 comment

Wie Wandern ganz besondere Gefühle in uns wecken kann.

Vieles ist heute in die virtuelle Welt „abgewandert“. Und weil „Digital der neue Standard“ (Andre Wilkens) ist, werden physische Orte mit Dingen, die man mit allen Sinnen erleben und anderen physisch begegnen kann, besonders. Es verwundert deshalb nicht, dass immer mehr Menschen das Wandern für sich entdecken. Der Deutsche Alpenverein verzeichnete 2012 den größten Zulauf […]

3 comments

Augen auf beim Urlaubskauf – so geht es sicher auf die nächste Reise!

Die Planung des Sommerurlaubs mag für Frühbucher längst abgeschlossen sein, doch für viele andere Reisende geht sie jetzt in die heiße Phase. Durch eine Reihe von Anschlägen in Europa und die allgemein kritische Sicherheitslage in der Welt, scheint das ideale Reiseziel jedoch nicht mehr so leicht zu finden zu sein. Immer öfter stellt sich die […]

0 comments